Lilli und Leonardo

Folge 13

Lilli und Leonardo

Lilli kann nicht gut malen. Drache Hektor hat eine Idee: Lilli könnte doch Malstunden bei  bei Leonardo da Vinci nehmen. So reisen Lilli und Hektor ins alte Florenz und treffen Leonardo auf dem Marktplatz.

Lilli mit Taschenrechner.

Weil Lilli kein Geld hat, schenkt sie dem großen Meister ihren Taschenrechner, damit er sie unterrichtet. Hektor ist entsetzt: Wie kann Lilli so leichtsinnig mit einer modernen Erfindung umgehen?

Leonardo mit Taschenrechner an Schreibtisch.

Und tatsächlich: Mit Hilfe des Taschenrechners konstruiert da Vinci das Telefon!

Lilli und Leonardo fliegen.

Doch das Abenteuer ist noch nicht zu Ende. Plötzlich ist da Vincis geliebtes Bild von der Mona Lisa verschwunden. Lilli findet heraus, dass es der reiche Cesare Borgia gestohlen hat. Wie kommen Lilli und da Vinci in seinen schwer bewachten Palast? Gut, dass Leonardos Flugapparat sich plötzlich wie durch Hexerei in die Lüfte schwingt.  

Darstellung: