Kaiser! König! Karl!

Folge 12

Kaiser! König! Karl!

Heute weiß Kater Karl von allerhand rauen Sitten und raubeinigen Gestalten zu berichten. So hat der Pirat Henry Morgan festgelegt, welchen Anteil von der Beute man für seine im Kampf verlorenen Körperteile bekam. Das kam nämlich durchaus öfter vor. Wie gut, dass es damals auch schon Schiffsärzte gab. Die waren so begehrt, dass sie manchmal von anderen Schiffen gekapert und dann als Geiseln gehalten wurden.

Im Kochtutorial zeigt Möchtegern-Koch Fronk, was alles zur Nahrung der Piraten gehörte und Kater Karl ist sicher, dass Ledertaschen auch dazu zählten. Außerdem weiß er, dass Kitzeln im Mittelalter eine Foltermethode war. Doch doch, das schwört er bei seinem Barthaar.

Die unehrliche Jobbörse stellt diesmal wieder einen längst vergessenen Beruf aus dem Mittelalter vor: den Scharfrichter.

Im Musikvideo geht es um eine Frau in Männerkleidung, die mit ganz jungen Jahren schon sehr große Taten vollbracht hat: Johanna von Orleans. Und wieder einmal kann Kater Karl nicht anders als tanzen.

Stand: 22.07.2015, 10:57

Darstellung: