Leben mit Autismus - Zu Besuch in Timos Welt

Leben mit Autismus - Zu Besuch in Timos Welt

neuneinhalb 19.11.2016 09:30 Min. Verfügbar bis 19.11.2021 Das Erste

Timo ist elf Jahre alt und hat ziemlich viele Interessen: Waschmaschinen, Trockner, Bahnübergänge, Aufzüge, Handys... Technische Geräte begeistern ihn. Timo ist Autist und deswegen fällt es ihm oft leichter, mit Geräten umzugehen als mit Menschen. Siham besucht Timo und will nicht nur etwas über seine Hobbys, sondern auch über seinen Autismus erfahren. Und das ist gar nicht so einfach. Denn wie vielen Autisten fällt es auch Timo oft schwer, sich auf ein Gespräch zu konzentrieren. Viel lieber beschäftigt er sich mit seinem liebsten Hobby: Wäsche waschen! Warum das so ist? Was es genau heißt Autist zu sein? Und warum bei Timo jeder Donnerstag "Hähnchen-Tag" ist? Das zeigt diese Folge neuneinhalb!

Download

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

22 Kommentare

  • 22 Lol 21.11.2019, 19:24 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 21 Michaela Elias 03.11.2019, 19:25 Uhr

    Hammer 🥰 sehr sehr süß..😍😍😍

  • 20 Charlie 18.10.2019, 21:26 Uhr

    Ich finde ihn total süß! Vor allem, dass seine Freundin so gut damit umgehen kannn

  • 19 Siul 24.08.2019, 21:57 Uhr

    Toller Junge!

  • 18 Angela K. 22.08.2019, 07:00 Uhr

    Hallo zusammen Vielen Dank für das aufschlussreiche Video. Meine Kinder (bei der elf, Zwillingsmädchen) haben sich für das Thema interessiert und fanden das Video klasse. Vielen vielen Dank an den lieben Timo !!! Möge er immer mit so lieben Menschen in Kontakt kommen !!!! Danke auch an die Eltern,!!!!

  • 17 FritzHugo3 18.08.2019, 04:39 Uhr

    Jeder Mensch ist anders und jeder Autismus ist anders. Aber ich finde man sollte einfach den Menschen immer grundsätzlich nehmen, wie er ist und dabei spielt es keine Rolle was die Gesellschaft für Namen damit in Zusammenhang bringt. Autismus ist mehr für die sogenannten "normalen" wichtig als für die Leute, die die Welt auf ihre persönliche Art sehen. Jeder ist anders, wenn man aber unbedingt gemeinsame Eigenschaften bei Asberger/Autismus suchen möchte, so ist es wohl so, das wir eine gewisse Vorliebe zur Ehrlichkeit haben und es oft unangenehm ist, wenn wir in der Gesellschaft dazu gezwungen werden im Alltag überall in Gesprächen zu Lügen (Dinge zurückzuhalten, Die Menschen können mit zu viel Ehrlichkeit nicht umgehen). Eine weitere Eigenschaft ist die Verletzlichkeit und die des nicht verstanden werdens, sie hören selten zu. Und leider lebt die Gesellschaft mir diesen ganzen Schubladen, statt jeden als Individuum sehen zu können (sagen wir mal, sehr wenige können das).

  • 16 HENrik TAuInger 16.08.2019, 19:04 Uhr

    Wow, danke! Ich habe sehr viel über Autismus erfahren! Dankeschön Timo!

  • 15 nils 17.06.2019, 14:17 Uhr

    ich kenne ach jemanden der autist ist und habe jtz viel erfahren

  • 14 Lennard 16.06.2019, 23:49 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er beleidigend ist. (die Redaktion)

  • 13 DerBoss 15.05.2019, 09:07 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 12 Daniela Mersmann 18.03.2019, 19:12 Uhr

    Hey Timo, den Bericht kannte ich noch nicht. Ich bin schwer beeindruckt. Super gemacht. Liebe Grüsse

Darstellung: