Sicherheit im Internet – Passwort

Sicherheit im Internet – Passwort

Mädchen sitzt mit aufgeklapptem Laptop auf Bett.

Wer dein Passwort kennt, kann Einträge in dein Profil schreiben, oder in deinem Namen Nachrichten verschicken und Kommentare posten. Auch solche, die dir nicht gefallen und die du niemals schreiben würdest. Damit das nicht passiert, solltest du dein Passwort möglichst geheim halten und höchstens deinen Eltern verraten.

Wie sieht ein sicheres Passwort aus?

Um zu verhindern, dass jemand dein Passwort errät, solltest du weder deinen eigenen Namen, dein Geburtsdatum oder den Namen deiner Haustiere als Passwort verwenden. Besonders sicher sind Passwörter, die sich aus willkürlich zusammengesetzen Buchstaben, Zahlen und Satzzeichen zusammensetzen, zum Beispiel ’7U:mm33!′. Du kannst dir aber auch einen Satz ausdenken, den du dir leicht merken kannst und als Passwort nur die Anfangsbuchstaben verwenden. Der Satz ′Endlich kann ich mich wieder mit meinen fünf Freunden treffen′ ergibt zum Beispiel das Passwort ′Ekimwmm5Ft′.

Verwende jedes Passwort nur einmal. Falls doch einmal jemand dein Passwort herausfindet, kann er nur auf ein Profil zugreifen. Andere Profile oder dein E-Mail-Fach sind weiter geschützt.

Stand: 11.01.2017, 15:29

Darstellung: