Sicherheit im Internet – Persönliche Daten

Sicherheit im Internet – Persönliche Daten

Facebook-Oberfläche unter Lupe.

Auf deinem Profil verrätst du viel über dich, deine Hobbies und deine Freunde. Das ist völlig in Ordnung. Allerdings solltest du darauf achten, dass nur deine Freunde alle Informationen über dich lesen können. Das kannst du in den Einstellungen deines Profils festlegen und deine Daten so vor Unbekannten schützen.

Streng geheim!

Auf einige Daten solltest du besonders aufpassen. Wer dein Passwort kennt, kann dein Profil ändern oder in deinem Namen peinliche Nachrichten verschicken. Es ist also besser, es geheim zu halten und höchstens deinen Eltern zu verraten. Wenn du deine E-Mail-Adresse im Internet veröffentlichst, ist es sehr wahrscheinlich, dass du anschließend viele Spam- und Werbe-E-Mails in dein Postfach bekommst. Es kann aber auch passieren, dass sich Menschen bei dir melden, die du gar nicht kennst und die mehr von dir erfahren wollen oder dich belästigen. Stelle deine Mail-Adresse, deine Anschrift oder Telefonnummern nur dann auf dein Profil, wenn sicher gestellt ist, dass Unbekannte keinen Zugriff darauf haben!

Stand: 11.01.2017, 15:40

Darstellung: