Sequenzierung

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Sequenzierung

Ein Computerbildschirm zeigt eine DNA-Sequenzierung.

So wird eine genetische Sequenzierung auf dem Computerbildschirm angezeigt.

Das Wort ‚Sequenz‘ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet ‚Folge, Reihenfolge‘. Wenn Wissenschaftler*innen Virusproben sequenzieren, untersuchen sie die Reihenfolge der Bausteine im genetischen Code des Virus.

Durch Sequenzierungen haben Wissenschaftler*innen in verschiedenen Ländern herausgefunden, dass sich der genetische Code des Corona-Virus schon mehrfach verändert hat. Je nach Land, in dem man die neue Variante zuerst entdeckt hat, spricht man zum Beispiel von der britischen oder der brasilianischen Mutation.
Um festzustellen, ob und wo sich neue Varianten des Coronavirus in Deutschland verbreiten, sollen in Zukunft mindestens fünf Prozent aller positiven Corona-Tests in Laboren sequenziert werden. So will man unter anderem herausfinden, wie stark die neuen Varianten schon verbreitet sind. Das ist zum Beispiel deshalb wichtig, weil die Virusmutationen als besonders ansteckend bekannt sind. Außerdem kann man mit der Sequenzierung neue Mutationen entdecken und Infektionsketten leichter nachverfolgen.

Stand: 28.01.2021, 14:41

Darstellung: