G7 | G7-Gipfel

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

G7 | G7-Gipfel

Die G7-Regierungschefs und EU-Kommissionspräsident Barrosso stehen auf einem Steg in Heiligendamm

Im Juni 2007 trafen sich die Mitglieder der G7 mit dem Präsidenten der EU-Kommission in Heiligendamm an der deutschen Osteseeküste

G7 ist eine Abkürzung für 'Gruppe der Sieben'. In dieser Gruppe haben sich sieben der wichtigsten Industrienationen der Welt zusammengeschlossen: Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada und die USA. Die G7-Staaten haben eine besondere Verantwortung für die Zukunft unserer Erde. Sie setzen sich für Frieden, Sicherheit und ein selbstbestimmtes Leben aller Menschen ein. Einmal im Jahr treffen sich die Regierungschefs gemeinsam mit Vertretern weiterer EU-Mitgliedsstaaten und Entwicklungsländern. Dieses Treffen nennt sich G7-Gipfel oder Weltwirtschaftsgipfel.

G7 trifft sich 2015 in Deutschland

Merkel und Putin sitzen an einem Tisch und unterhalten sich

Bundeskanzlerin Merkel und Russlands Präsident Putin diskutierten auf dem G8-Gipfel 2007. Russland ist erst seit 1998 bei diesen Treffen dabei

2015 ist Deutschland Gastgeber des G7-Gipfels. Er findet auf Schloss Elmau im bayrischen Krün statt. Bei diesem Treffen sprechen die Politiker über wichtige Zukunftsfragen und versuchen, gemeinsam Lösungen für Probleme zu finden. Zum Beispiel: Wie können wir unseren Planeten schützen? Wie können wir Krankheiten und Armut bekämpfen? Wie die Rechte von Frauen und Mädchen weltweit stärken? Und wie kann man sich für fairen Handel und gerechte Landwirtschaft einsetzen?

Von G8 zu G7

2014 nannte sich die Gruppe noch G8, denn da war auch Russland Mitglied. Allerdings schlossen die anderen Mitgliedsländer Russland aus. Grund war Russlands Verhalten im Konflikt um die Halbinsel Krim. Damit waren die anderen Gipfel-Teilnehmer nicht einverstanden und beschlossen, in Zukunft zu siebt, als G7, weiterzumachen.

Demonstrationen gegen den G7-Gipfel

Demonstranten mit Plakat sitzen auf Straße, im Vordergrund zwei Polizisten.

Damit die Demonstrationen gegen den G7-Gipfel möglichst friedlich ablaufen, braucht es Polizisten.

Rund um den G7-Gipfel finden oft große Demonstrationen statt. Viele Menschen finden es nämlich nicht richtig, dass nur sieben Länder über die Probleme diskutieren, die die ganze Welt betreffen. Außerdem werfen einige Demonstranten den G7-Mitgliedern vor, sich nicht an die Abmachungen zu halten, die auf früheren Gipfeln beschlossen wurden.

Stand: 23.03.2010, 10:14

Darstellung: