Gewerkschaften

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
W
V
Z

Gewerkschaften

Menschengruppe schwenkt IG Metallfahnen bei einer Demonstration.

Das IGM auf der Fahne steht für Industriegewerkschaft Metall, eine der größten Gewerkschaften Deutschlands.

Gewerkschaften sind Zusammenschlüsse von Arbeitern und Angestellten, die sich bei Firmenchefs für sichere und gerechte Arbeitsbedingungen einsetzen. Früher, als es noch keine Gewerkschaften gab, konnte es nämlich passieren, dass ein Mitarbeiter sehr lange arbeiten musste und nur ganz wenig Geld dafür bekam. Und das, obwohl der Chef eine Menge Geld durch die Arbeit seines Angestellten verdiente. Dem Mitarbeiter blieb damals oft nichts anderes übrig, als sich mit den Bedingungen zufrieden zu geben, der Chef hätte ihn nämlich einfach rausschmeißen können, wenn er sich beschwert hätte.

Mitarbeiter wehrten sich

Gemeinsam ist man stärker: Weil ein Chef ja nicht alle seine Mitarbeiter entlassen konnte, ohne sein Geschäft dicht zu machen, schlossen sich vor rund 150 Jahren die ersten Mitarbeiter zusammen, zum Beispiel die einer Berliner Tabakfirma. Sie beschwerten sich über den geringen Lohn und die schlechten Zustände am Arbeitsplatz. Daraus entwickelten sich die Gewerkschaften.

Ein Demonstrant der Gewerkschaft ver.di hält ein Schild mit der Aufschrift 'Wir sind es wert'.

Eine andere große Gewerkschaft ist ver.di, sie vertritt z.B. Krankenhausärzte.

Auch heute sprechen Gewerkschaften mit Firmenchefs, beispielsweise über Arbeitszeiten oder Löhne und vertreten dabei die Meinung der Mitarbeiter. Solche Treffen zwischen Gewerkschaften und Chefs nennt man auch Tarifverhandlungen. Die Gewerkschaften haben schon viele wichtige Verbesserungen für die Arbeiter erkämpft, zum Beispiel, dass Kinderarbeit verboten wurde.

Viele Branchen - viele Gewerkschaften

In Deutschland gibt es viele verschiedene Gewerkschaften, die auf bestimmte Branchen spezialisiert sind. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten vertritt zum Beispiel alle Berufe, die etwas mit Essen zu tun haben. Zum Beispiel Köche, Metzger oder Bäcker. Die bekanntesten deutschen Gewerkschaften sind die Industrie Gewerkschaft Metall (auch IG Metall abgekürzt) - für Stahlarbeiter, Schlosser, aber auch für Automechaniker und Elektriker - und Verdi, die Gewerkschaft der vereinten Dienstleistungsberufe. Verdi vertritt zum Beispiel Verkäufer, Friseure oder Ärzte.

Stand: 23.03.2010, 11:42

Darstellung: