Hybridauto

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
W
V
Z

Hybridauto

Das Word ‚Hybrid’ kommt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt ‚aus zweierlei zusammengesetzt’ oder ‚gemischt’. Ein Hybridauto heißt so, weil es durch zwei verschiedene Motorarten angetrieben wird. Zum Beispiel durch einen Elektromotor – wie bei einem Elektroauto – und durch einen Verbrennungsmotor, der mit Benzin- oder Dieselkraftstoff betrieben wird.

Mehrere Besucher stehen um ein Hybridauto, dessen Motorhaube und Türen gehöffnet sind.

Großes Interesse: Auf den Automessen stellen Hersteller immer wieder neue Modelle ihrer Hybridautos vor

Durch diese Motorenkombination ist der Verbrauch von teurem Benzin- oder Dieselkraftstoff geringer. Außerdem pustet ein Hybridauto so auch weniger Feinstaub und klimaschädliche Abgase in die Luft, als ein herkömmliches Auto. Während der Fahrt lädt sich die Batterie automatisch auf, denn die Energie und die Wärme, die im Motor entstehen, werden in Strom umgewandelt. Anders als ein reines Elektroauto benötigt ein Hybridauto deshalb keinen Strom, der unter klimaschädlichen Bedingungen im Kraftwerk produziert wurde – es produziert seinen Strom selber.

Stand: 14.05.2010, 12:12

Darstellung: