Straßenkinder

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
R
S
T
U
W
V
Z

Straßenkinder

Ein bettelndes Straßenkind steht vor einem Auto.

Nach Schätzungen von Unicef leben weltweit mehr als 100 Millionen Kinder auf der Straße. Viele von ihnen müssen betteln

Straßenkinder sind Kinder, die auf der Straße leben und arbeiten. Viele von ihnen haben kein Zuhause. Sie schlafen unter Brücken, in Hauseingängen oder in U-Bahn-Stationen. Manche sind von zu Hause weggelaufen, weil ihre Eltern sie zum Beispiel schlecht behandelt haben. Andere Straßenkinder haben überhaupt keine Eltern mehr. Um überleben zu können, müssen Straßenkinder arbeiten: Sie putzen an Ampeln Autoschreiben, polieren den Leuten auf der Straße die Schuhe oder verkaufen Zeitungen. Auf der ganzen Welt gibt es etwa 33 Millionen Straßenkinder. Zählt man die Kinder dazu, die nur tagsüber auf der Straße leben und arbeiten, aber nachts bei ihrer Familie schlafen, sind es noch viel mehr. Diese Kinder müssen arbeiten, um Geld für ihre Familien zu verdienen, weil ihre Eltern sehr arm sind. Besonders viele Straßenkinder leben in den großen Städten von Afrika, Asien und Südamerika. Aber auch in Europa gibt es Straßenkinder – sogar bei uns in Deutschland. Hilfsorganisationen wie 'terre des hommes' versuchen, diesen Kindern auf der ganzen Welt zu helfen.

Stand: 24.03.2010, 12:39

Darstellung: