Sexueller Missbrauch - Was kannst du tun?

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
Z

Sexueller Missbrauch - Was kannst du tun?

Kind sitzt mit angezogenen und umklammerten Beinen auf dem Boden

Sexuell missbrauchte Kinder leiden sehr unter ihren Erlebnissen

Experten schätzen, dass in Deutschland jedes Jahr mehr als 200.000 Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht werden. Rund 90% aller missbrauchten Kinder und Jugendlichen – also fast alle – kennen den Täter. Oft sind es Vater, Stiefvater, Onkel oder ein Freund der Eltern. Aber auch Pfarrer oder Lehrer können Täter sein. Und auch Frauen können Kinder sexuell missbrauchen.

Lauf weg, wenn du vor einem Menschen Angst hast

  • Hör auf deine innere Stimme: Wenn du einen Menschen seltsam findest und du Angst vor ihm bekommst, lauf weg!
  • Schrei so laut du kannst "Feuer"! Darauf reagieren die anderen Menschen stärker als auf einen Hilferuf.
  • Gehe niemals mit einem Menschen mit, den du nicht kennst. Steige nicht in sein Auto und folge ihm auch nicht in seine Wohnung!

Du hast immer das Recht, dir Hilfe zu suchen! Es ist sehr schwierig, über sexuellen Missbrauch zu reden. Aber du hast ein Recht darauf, dass der Missbrauch aufhört, auch wenn dir jemand streng verboten hat, darüber zu sprechen.

Stand: 17.11.2016, 15:44

Darstellung: