Alles im Fluss - Wie gesund sind Rhein & Co.?

Alles im Fluss - Wie gesund sind Rhein & Co.?

Kommentieren [12]

Eine Insel aus Müll - Klingt nicht besonders verlockend… Trotzdem macht sich Jana an der Mosel auf die Suche nach schwimmenden Flächen aus Treibgut und Abfällen. Die gibt es nämlich immer wieder auf unseren Flüssen. Bei ihrer Kajak-Tour mit Umweltschützer Stephan findet sie ziemlich verrückte Sachen und erfährt, wie schädlich Abfall und andere Verschmutzung für die Lebewesen der Flüsse, aber auch für uns Menschen sind.

Alles im Fluss - Wie gesund sind Rhein und Co.? neuneinhalb – Deine Reporter 20.03.2021 09:28 Min. UT Verfügbar bis 20.03.2026 Das Erste

Außerdem besucht sie eine Lachsaufzuchtstation und darf einen ganzen Schwung Babylachse in die Freiheit entlassen. Warum Lachse im Rhein bis vor einigen Jahren ausgerottet waren? Wer ihnen heute hilft? Und wie ein paar Lachse Jana pitschnass machen? Das erfährst du in dieser Folge neuneinhalb.

Stand: 15.03.2021, 15:06

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

12 Kommentare

  • 12 Anonym 12.10.2021, 20:43 Uhr

    Sehe ich auch so Paul

  • 11 je bolle moeder 19.04.2021, 16:09 Uhr

    Eine Insel aus Müll - Klingt nicht besonders verlockend… Trotzdem macht sich Jana an der Mosel auf die Suche nach schwimmenden Flächen aus Treibgut und Abfällen. Die gibt es nämlich immer wieder auf unseren Flüssen. Bei ihrer Kajak-Tour mit Umweltschützer Stephan findet sie ziemlich verrückte Sachen und erfährt, wie schädlich Abfall und andere Verschmutzung für die Lebewesen der Flüsse, aber auch für uns Menschen sind.

  • 10 je moeder vriend 07.04.2021, 14:02 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 9 Paul 25.03.2021, 11:18 Uhr

    Liebes neueinhalb team ich sehe das nicht zum ersten mal aber es ist schade das mir so viel müll einfach so ins Wasser rein tun mir sollten auf jeden fal mehr aufpassen . LG Paul

    • Regenbogen 03.05.2021, 14:29 Uhr

      Paul das sehe ich genau so. Wenn man mit dem Padelboot durch verschmutzte Flüsse fährt macht es einfach nicht mehr so viel Spaß.Wie ohne den ganzen Müll im Fluss.Ich finde es ziemlich gut dass es Leute gibt die sich dafür ( für saubere Flüsse) einsetzen.Das Video war sehr toll und spannend.

  • 8 pulberger 24.03.2021, 10:23 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 7 Daniel 20.03.2021, 10:29 Uhr

    Ist Müllaktion auf der Mosel am Winninger Campingplatz? LG Daniel

    • neuneinhalb 22.03.2021, 10:10 Uhr

      Lieber Daniel, du hast recht. Für diese Folge haben wir in der Nähe des Campingplatzes gedreht. Herzliche Grüße von neuneinhalb-Team

  • 6 Carmen 20.03.2021, 09:49 Uhr

    Leider habt ihr bei eurem Bericht die schlimmsten Verschmutzer nicht erwähnt. Es sind die Kläranlagen in Deutschland, diese sind so marode und veraltet dass diese zu 90% an den Belastungen schuld sind. Von den Abwässer der Haushälte gehen die Medikamentenrückstände, Reinigungsbelastung meist ungefiltert durch. Dazu hat Christian Lohmeyer sogar eime Petition im Bundestag eingereicht und hat dort auch dazu gesprochen, aber das passt nicht in das neue Weltbild. Genauso hätte erwähnt werden müssen, das nicht nur Landwirte Pflanzenschutzmittel anwenden ( diese unter Anwendung der Pflanzenschutzmittel Bestimmung und aufs minimalste dosiert) sondern vor allem Privatpersonen z.B. nur um das Pflaster Unkrautfrei zu bekommen. Und das Streusalz haben Sie auch nicht berücksichtigt, glauben denn alle das llst sich in Luft auf.

  • 5 Bettina Gruhle 20.03.2021, 08:43 Uhr

    Alles im Fluss hat mir sehr gefallen. Ich habe im Dezember 2019 hier in Riedstadt /Rhein eine Cleanup Gruppe gegründet. Wir sammeln ein bis zweimal im Monat Müll an Rhein und in der Gemarkung. Was uns noch in der Gruppe fehlt sind junge Menschen die aktiv mitmachen. Das wird sich aber sicher noch ändern. Gruß Cleanup Gruppe Riedstadt und Rhein

  • 4 Jens Mesloh 20.03.2021, 08:43 Uhr

    Hallo. Ich wohne in der Nähe der Weser. Nach dem Hochwasser im Frühjahr bin ich mit meiner Tochter am Uferrand entlang spaziert und haben über einer Strecke von 3-4 Kilometer nur die Plastikpfandflaschen eingesammelt. Beim Automaten haben wir über 10 Euro zusammen bekommen. Über Eis und Getränke haben wir uns gefreut, aber die Unmengen von Müll im Fluss nicht. Selbst beim Angeln sehe ich oft Müll vorbeischwimmen. Zudem suche ich meinen Angelplatz vor dem Angeln nach Unrat ab. Meine Tochter hat das nachdenklich gemacht und sie geht öfter mit mir am Fluss entlang.

  • 3 Daniel 20.03.2021, 08:33 Uhr

    Hallo, hat die Müllsammelaktion am Winninger Campingplatz stattgefunden? LG Daniel

  • 2 Daniel 20.03.2021, 08:31 Uhr

    Hallo, Frage an die Redaktion: Hat die Müllsammel Aktion mit den Kanus am Winninger Campingplatz stattgefunden? LG Daniel

  • 1 Lena 20.03.2021, 08:28 Uhr

    Ich hbe schon sehr viel müll aus denn flüssen rausgefischt und das war sehr viel Müll und das war sehr ekelhaft.😃 Eure Lena

    • Anonym 29.03.2021, 18:27 Uhr

      Hallo! Ich weiß zwar nicht, wie alt du bist (könnte ja 1. - 2. Klasse sein), aber vielleicht könntest du dich etwas auf deine Rechtschreibung konzentrieren? Dann kann man deine Nachrichten besser lesen. 😉🤗 Danke und viele liebe Grüße aus Schleswig- Holstein! (Bin 6. und beste der Klasse, also mach dir keinen Kopf- am Ende sind alle gleich gut...!)

Darstellung: