Leben mit Autismus - Zu Besuch in Timos Welt

Leben mit Autismus - Zu Besuch in Timos Welt

Timo ist elf  Jahre alt und hat ziemlich viele Interessen: Waschmaschinen, Trockner, Bahnübergänge, Aufzüge, Handys... Technische Geräte begeistern ihn. Timo ist Autist und deswegen fällt es ihm oft leichter, mit Geräten umzugehen als mit Menschen.

Leben mit Autismus - Zu Besuch in Timos Welt neuneinhalb 19.11.2016 09:30 Min. Verfügbar bis 19.11.2021 Das Erste

Siham besucht Timo und will nicht nur etwas über seine Hobbys, sondern auch über seinen Autismus erfahren. Und das ist gar nicht so einfach. Denn wie vielen Autisten fällt es auch Timo oft schwer, sich auf ein Gespräch zu konzentrieren. Viel lieber beschäftigt er sich mit seinem liebsten Hobby: Wäsche waschen! Warum das so ist? Was es genau heißt Autist zu sein? Und warum bei Timo jeder Donnerstag 'Hähnchen-Tag' ist? Das erfährst du in dieser Folge neuneinhalb!

Kommentare zum Thema

22 Kommentare

  • 22 Felix Hinkel 23.11.2016, 14:30 Uhr

    Hallo Timo! Ich habe dich im Fernsehen gesehen - was für dich Waschmaschinen sind, sind für mich Leergutautomaten für Pfandflaschen - Aufzüge mag ich auch sehr gerne. In der letzten Sendung mit der Maus wurde ganz genau erklärt, wie Waschmaschinen funktionieren - vielleicht hast du das gesehen?!? Viele Grüße und alles Gute! Felix (11 Jahre) P.S.: Viel Spaß noch beim Wäsche waschen ;-)

  • 21 Robin 23.11.2016, 14:28 Uhr

    Ich finde Autist zu sein garnicht schlimm weil es auch nur Menschen sind und ich wünicht ihm noch viel Glück

  • 20 Louis Gonschorek 23.11.2016, 14:23 Uhr

    Hallo Ich bin selber autist ich bin leider nicht immer gut in Mathe und mir fällt der altag of sehr schwer ich interessiere mich nicht für Waschmaschinen sondern für Medizin und eisenbahn ich habe auch sehr viel gesammelt an Medizin zB spritzen.....

  • 19 Noah Happel 23.11.2016, 14:22 Uhr

    Gute Sendung und super einfühlsam Durchgeführt. Ich könnte mir vorstellen, dass aus vielen Autisten möglicherweise ziemlich wertvolle Innovationen hervorgehen gerade weil sie sich oft mit einem Thema so extrem befassen. In Timos Fall ist es die Waschmaschine oder der Trockner, wäre es aber (sofern natürlich keine Gefährdung dadurch für ihn ausgeht) ein Verbrennungsmotor in einem privaten Blockheizkraftwerk oder ein anderes beliebiges technisches System oder etwas gleichwertiges und dazu wäre noch ein Fehler in diesem System wäre Timo möglicherweise ein absolutes \"reparier-Genie\". :-) Schönen Gruß Noah

  • 18 Alina 23.11.2016, 14:12 Uhr

    Ich bin selber Mutter eines autistischen Kind. Mein Sohn hat das Asperger Syndrom. Ich fand die Sendung sehr gut!!!!!!

  • 17 Tom Struth 23.11.2016, 14:09 Uhr

    Ich habe auch Autismus. Das Autismus das ich habe heißt Asperger Syndrom. Ich brauche immer Hörschutz und brauch verschiedene Hilfsmittel . Manche Kinder verstehen mich überhaupt nicht und dann Ärgern sie nicht. Die Sendung fand ich gut erklärt und voll cool

  • 16 Andrea 23.11.2016, 14:08 Uhr

    Mir hat die Sendung sehr gut gefallen! Ich habe Timo in der ersten Klasse begleitet und freue mich sehr, dass es ihm so gut geht. Toll, dass Yuli noch immer so eine tolle Freundin für Timo ist.

  • 15 Maike 23.11.2016, 14:08 Uhr

    Toller Beitrag. Wäre toll, wenn es noch mehr Beiträge über das Thema gibt, da es so vielfältig ist. Ich bin Mutter von einem 11 Jährigen Autisten ;-) Liebe Grüße

  • 14 peter 23.11.2016, 14:07 Uhr

    Ich fand die Sendung super

  • 13 Linda Schlösser 23.11.2016, 14:06 Uhr

    Mein Sohn ist 9 und Asperger. Er tut nur mit Maschienen kommunizieren . Bei Menschen verweigert er leider zu reden . Auch in der Schule. Meiner kann auch keine Gefühle zeigen und jemand anfassen bzw umarmen. Er isst auch nix vor anderen . Seine Interessen sind Minecraft , Pokemon und Skylander. Schön das der Junge eine so tolle Freundin hat die ihn hilft . Leider haben nicht viele so ein Mitgefühl oder Feingefühl. Meiner rennt in der Schule immer aus dem Raum wenn ihm alles zu viel wird. Muss aber leider sagen das die da auch nicht über Autismus Bescheid wissen. Der Junge hat gut mit gemacht finde ich. Meiner hätte weder die Hand gegeben noch geredet. Er hasst wiederum Bilder machen und so . Es sei denn natürlich ist von skylander oder so

  • 12 Sebastianma 23.11.2016, 14:04 Uhr

    Hallo, Sie Sendung war schön ich bin auch dafür das es mehr solcher Beiträge geben sollte auch um zuzeigen das eine \"Behinderung\" Völling normal sind. ich weiß wovon ich rede ich habe eine Behinderung, viele Leute Starren mich an weil ich eine Spastik in Beinen und Häden habe. Sie Sendung war schön @Maike(an die Mutter von dem Autisten) ich fine es gut das ihr euch bereit erklärt habt das eine sendung über euren sohn zumachen den das zeigt Autisten ist ganz normale menschen nur auf ihre weiß anders wir solten jeden so nehmen wie er ist :-) Ich wüsche euch und der Famaile einen schönen Tag :-) mfg Sebastian mallach

Darstellung: