Das Ende der Steinkohle - Wie geht es weiter im Ruhrgebiet?

Das Ende der Steinkohle - Wie geht es weiter im Ruhrgebiet?

Kommentieren [5]

Im Dezember 2018 schließt das letzte Steinkohlebergwerk in Deutschland. Reporterin Jana möchte herausfinden, warum das für viele Menschen eine große Sache ist und besucht dafür ihre Heimat, das Ruhrgebiet. Über Jahrhunderte war die Steinkohle nicht nur die Haupteinnahmequelle der Menschen im Ruhrgebiet, sie hat auch ein Lebensgefühl geschaffen und das Ruhrgebiet auf einzigartige Weise geprägt. Wie geht es jetzt also weiter, nachdem hier Schluss ist mit der Kohle?

Das Ende der Steinkohle - Wie geht es weiter im Ruhrgebiet? neuneinhalb 15.12.2018 09:21 Min. UT Verfügbar bis 15.12.2023 Das Erste

Auf der Suche nach Antworten entdeckt Jana völlig neue Dinge in ihrer Heimat, zum Beispiel einen riesigen Kohlebackofen – in der Kokerei Prosper in Bottrop, die als eine von wenigen Firmen noch immer mit Kohle arbeitet. Außerdem besucht sie ein megamodernes Zukunftslabor in Dortmund. Was es dort zu bestaunen gibt, siehst du in dieser Folge von neuneinhalb.

Stand: 03.12.2018, 12:35

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

5 Kommentare

  • 5 Jojo9 12.01.2019, 11:21 Uhr

    Ich bin im Rogebit geboren.

  • 4 LIMELIGHTT X 19.12.2018, 17:50 Uhr

    IM DUTCHHHHHH

  • 3 michael 15.12.2018, 09:28 Uhr

    Jana Kannst mir mal schreiben mir bitte wen du willst Kuss bis dan

  • 2 michael 15.12.2018, 09:23 Uhr

    Janna schonen 3 ATWENT noch und schönes Wochenende Kuss bis dann bis nächste Woche Dan

  • 1 michael 15.12.2018, 09:01 Uhr

    Hallo Janna ich war im Berg Werg Museum war schon da das zu sehen Mak dich sehr schon das du die Sendung machst lieb dich Kuss kannst mich Grüßen mal wen du willst . bis nächste Woche bis dann schau .

Darstellung: