Schlagen verboten - Was ihr bei Gewalt in der Familie tun könnt

Schlagen verboten - Was ihr bei Gewalt in der Familie tun könnt

Schlagen verboten! Jedes Kind in Deutschland hat das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung, aber leider halten sich nicht alle Eltern daran. Das musste auch Felix erleben. Er wurde als Kind oft von seinem Vater geschlagen und beschimpft.

Mit 14 ist Felix dann von Zuhause abgehauen. Er erzählt Jana, dass er sich damals niemandem richtig anvertrauen konnte und viele Leute aus seinem Umfeld einfach weggeschaut haben. Jana besucht außerdem eine 7. Klasse beim Anti-Gewalt-Training. Die Schülerinnen und Schüler wollen herausfinden, wo Kinder und Jugendliche in einer solchen Situation Hilfe bekommen können. Außerdem sprechen sie über verschiedene Formen von Gewalt und erfahren wie man darauf reagieren kann.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

Sie sind schlauer als Spam-Automaten. Bitte antworten Sie auf folgende Frage:

Welche Farbe hat die orangene Maus aus der Sendung mit der Maus?

Warum stellt der WDR diese Fragen?

4 Kommentare

  • Anonym 21.05.2018, 19:18 Uhr

    Ich finde das Thema ist interessant und sehr wichtig. Viele Kinder wissen nicht, wie sie sich Hilfe holen können. Toll, dass ihr so viele Tipps gegeben habt!

  • Mostafa 18.05.2018, 16:31 Uhr

    Ich werde meistens auch geschlagen

  • Tim 08.05.2018, 10:16 Uhr

    Ich finde die Sendung sehr gut und fände es toll, wenn wir auch so einen Kurs in der Klasse machen könnten!

  • Stefan Voß 29.04.2018, 16:14 Uhr

    Hallo Neuneinhalb, sagt Mal habt Ihr Sie noch alle? Ihr zeigt eine gymnasiale Klasse Also an einer Schule wo relativ viele Kinder keine Gewalt erfahren Fast alle Kinder an Hauptschulen haben Gewalterfahrungen, deswegen sind Sie ja auch auf dieser Schule gekommen

Darstellung: