Bahn frei! - Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?

Bahn frei! - Wie fahrradfreundlich ist Deutschland?

Kommentieren [3]

Gefährlich schmale Radwege ohne Markierung oder schlimmer noch: gar keine! Zudem kaum Schutz vor rücksichtslosen Autofahrern und viele Fahrradunfälle jedes Jahr – die Liste der Probleme für Radfahrer in Deutschland klingt echt lang. Wie fahrradfreundlich ist Deutschland? Das will Gesa herausfinden und schwingt sich selbst aufs Rad.

Bahn frei! - Wie fahrradfreundlich ist Deutschland? neuneinhalb 01.06.2019 09:20 Min. UT Verfügbar bis 01.06.2024 Das Erste

In Darmstadt trifft sie Philip und Daina, bei einer Kidical Mass – einer Fahrraddemo von Kindern und Jugendlichen quer durch die Stadt. Damit wollen sie zeigen: Wir sind nicht zufrieden mit der Fahrradsituation in Deutschland und in unserer Stadt! Außerdem testet Gesa einen sogenannten Radschnellweg. Was der bringen soll? Ob es sich wirklich lohnt, Städte fahrradfreundlicher zu machen? Und warum die Politik nicht noch mehr dafür tut? Darum geht’s in dieser Folge von neuneinhalb.

Stand: 23.05.2019, 13:46

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

3 Kommentare

  • 3 Stefan 05.06.2019, 13:52 Uhr

    Hier in Mainz ist es kaum möglich mit dem Rad zu fahren. Es ist zu gerährlich.

  • 2 Lisa 01.06.2019, 08:35 Uhr

    Ich finde die Fahrradschell Wege echt super. Ich und bestimmt auch viele andere Mitbürger würden uns sicher freuen wenn bei uns auch mehr Rücksicht auf Fahrradfahrer genommen wird. Vor allem finde ich es gut das es den Klimawandel stoppen kann. Hoffentlich passieren auch weniger Unfälle im Straßenverkehr. LG Lisa ??

  • 1 Manfred 01.06.2019, 08:32 Uhr

    an allen neu geplanten Umgehungsstrassen müsste ein Radweg dazu gebaut werden.

Darstellung: