MINT gewinnt - Mehr Mädchen in die Technik!

MINT gewinnt - Mehr Mädchen in die Technik!

Kommentieren [3]

MINT – diese vier Großbuchstaben stehen für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Und für ein großes Rätsel! Denn obwohl Mädchen in MINT-Fächern gut sind, entscheiden sie sich viel seltener für eine Karriere in diesem Bereich als Jungen. Woran liegt das? Und wie lässt es sich ändern? Das will Robert an einem Ort herausfinden, an dem es jede Menge Technik gibt: dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

MINT gewinnt – Mehr Mädchen in die Technik! neuneinhalb 19.01.2019 09:34 Min. UT Verfügbar bis 19.01.2024 Das Erste

Das DLR empfängt regelmäßig Schüler*innen in seinem School Lab um ihnen das Forschen und Experimentieren im MINT-Bereich schmackhaft zu machen. Außerdem trifft Robert Industriemechanikerin Jasmin Flamm. Was sie Mädchen rät, die sich für MINT-Fächer interessieren und welche Heldinnen der Wissenschaft du unbedingt kennen solltest? Das erfährst du diesmal bei neuneinhalb.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

3 Kommentare

  • 3 pikkelikke 25.02.2019, 14:41 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 2 surfingmaggy 19.01.2019, 08:42 Uhr

    Ich glaube, dass sich Mädchen deutlich seltener für MINT-Berufe entscheiden, weil sie sich während der Schulzeit darunter nichts vorstellen können. Es ist einfacher einen Einblick in soziale oder kaufmännische Berufe zu bekommen. Ich selbst habe zunächst einen kaufm. Beruf erlernt, habe aber später den Quereinstieg in die Informatik geschafft, worüber ich sehr froh bin. Mein Arbeitgeber bietet den Kindern v. Angestellten Workshops mit Lego Mindstorm an, um bereits Kinder ab 10 J. spielerisch an die Entwicklung heranzuführen. Sowas kommt gut an. Da mein Arbeitgeber selbst Töchter hat und diese sich mit der Studienfachwahl schwer getan haben, hat er versucht in weiterführenden Schulen den Kids einen Einblick in die (MINT-) Jobs zu geben. Anscheinend war das nicht von Erfolg gekrönt. Die meisten Mädels der Klassen entschieden sich nicht für MINT-Studiengänge. Meinem Kind werde ich - sobald es alt genug ist - auf jeden Fall einen MINT-Studiengang empfehlen.

  • 1 Sabine 19.01.2019, 08:37 Uhr

    Lieber Robert, tolle Sendung für kleine und große Mädchen. Ich habe Elektrotechnik studiert. Jetzt betreue ich als Betriebsingenieurin elektrischen Anlagen und sorge somit für die Sicherheit in großen Gebäuden. Mein Beruf ist sehr spannend und macht mir genauso Spaß wie den Jungs. Also Mädchen, nur Mut, wir können's auch ! MINT-ige Grüße Sabine aus Berlin

Darstellung: