Schutz für Schildkröten! - Warum sie vom Aussterben bedroht sind

Schutz für Schildkröten! - Warum sie vom Aussterben bedroht sind

Kommentieren [10]

Schildkröten in freier Wildbahn bei uns in Deutschland? Gibt es noch, aber vielleicht nicht mehr lange, denn die europäischen Sumpfschildkröten sind vom Aussterben bedroht. Um sie zu besuchen, begibt sich Jana auf eine „geheime Mission“, denn die Schildkröten sind in großer Gefahr.

Schutz für Schildkröten – Warum sie vom Aussterben bedroht sind neuneinhalb 17.10.2020 09:35 Min. UT Verfügbar bis 17.10.2025 Das Erste

Bei der Naturschutzstation Rhinluch in Brandenburg darf Jana Schildkröten-Babies beim Schlüpfen beobachten und am Ende sogar einige Tiere in die freie Natur auswildern. Warum es in Deutschland nur noch rund 70 freilebende erwachsene Tiere gibt? Wie man ihnen helfen kann? Was es mit der „geheimen Mission“ auf sich hat und warum in der Naturschutzstation schon eingebrochen wurde, das erfährst du diesmal bei neuneinhalb.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

10 Kommentare

  • 10 Robbe 17.04.2021, 12:00 Uhr

    Ich habe selber eine Schildkröte sie heißt Lenny und ist 12 Jahre alt.

  • 9 Jenny 22.03.2021, 19:10 Uhr

    ich finde das alles sehr gut was sie alles für die tiere und der umwelt macht

  • 8 Lightingorb 07.01.2021, 19:24 Uhr

    those turtles are so cute!!

  • 7 GHiopkjhghghio 23.12.2020, 10:10 Uhr

    Ist die Baby Sumpfschildkröte mini!

  • 6 Leon Bergmann 01.11.2020, 07:32 Uhr

    Ihr seit Tol ich bin 10 Jahre alte und heißt Leon

  • 5 Annik Abplanalp 11.10.2020, 11:41 Uhr

    Hallo Jana, Ich habe nicht gewusst das es so etwas gibt für Schildkröten. Ich habe leider keine Ahnung wie man die Schildkröten schützen kann🙁 Liebe Grüsse Annik aus Bern, Schweiz

  • 4 Lavinia 29.07.2020, 20:38 Uhr

    Super cool

  • 3 gabin enzo 27.01.2020, 11:01 Uhr

    Hallo, wir sind zwei französische Studenten im Alter von 15 Jahren. Wir haben uns das Video angehört und ein paar Dinge verstanden, aber für Sie ist es kompliziert. Danke auch für die Bilder. In jedem Fall werden alle Ihre Berichte gut präsentiert.

  • 2 hendrik 16.09.2019, 09:12 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 1 Katarina Mattern 07.09.2019, 08:32 Uhr

    Also ich fand diesen Beitrag sehr interessant, da ich es spannend finde, dass es noch frei lebende Schildkröten in Deutschland gibt. Auch dieser Beruf den man dort ausübt um die Natur zu schützen interessiert mich sehr. Ich würde gerne ehrenamtlich oder auch anders helfen um einen positiven Beitrag der Natur wieder zu geben. Wir Menschen können uns zwar sehr an der Natur bedienen, aber genauso muss man sich auch um die Natur kümmern und ihr was wieder geben. Gerne können sich potentielle Arbeitgeber für eine ehrenamtliche Arbeit, natürlich auch für Geld „lach“ sich bei mir melden. Beste gesunde Grüße aus Hannover :)

    • megamädchen 24.04.2020, 12:54 Uhr

      Hi,voll die lange rede

Darstellung: