Häschen in der Klemme – Warum sind Feldhasen gefährdet?

Häschen in der Klemme – Warum sind Feldhasen gefährdet?

Kommentieren [3]

Bei neuneinhalb werden diese Nacht Hasen statt Schafe gezählt! Robert darf nämlich bei einer Hasenzählung dabei sein. Solche Zählungen finden in Deutschland jährlich statt und werden gemacht, um herauszufinden, wie viele Hasen es tatsächlich gibt. Denn der Feldhase steht inzwischen in Deutschland auf der Roten Liste der gefährdeten Tiere und muss deshalb besonders geschützt werden.

Häschen in der Klemme – Warum sind Feldhasen gefährdet? neuneinhalb 04.04.2020 09:28 Min. UT Verfügbar bis 04.04.2025 Das Erste

Vor 30 Jahren war der Feldhase in Deutschland alles andere als selten zu sehen. Wie es dazu kam, dass es weniger Feldhasen gibt? Und was man für dieses Tier machen kann? Das und mehr zeigt diese Folge neuneinhalb!

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

3 Kommentare

  • 3 Antonietta 08.04.2020, 21:50 Uhr

    Im"Jagdjahr" 2018/19 wurden fast 192.000 Feldhasen getötet (7164 mehr als im Vorjahr). Für eine Abschaffung der Jagd!

    • Elli von neben an 09.04.2020, 17:45 Uhr

      WTF!!!Das sind eine menge hasen(übrigens:ich HASSE diese ****ing Jagdjahre,die armen tiere)(es sind doch auch nur lebewesen(ist sehr sehr traurig):

  • 2 Lina 05.04.2020, 12:04 Uhr

    Ich wünsche euch auch Frohe Ostern! Liebe Grüße Lina

  • 1 hein 04.04.2020, 11:52 Uhr

    hasen sind sehr lecker mmmmmmmh

    • LEO 09.04.2020, 17:46 Uhr

      WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAS!!!(fält in onmacht)

    • LEO 09.04.2020, 17:50 Uhr

      Stimt aber wirklich(dabei mag ich hasen eigentlich,naja hab auch noch nie einen probirt aber ich kans mir vorstellen)

Darstellung: