Warum knistert Holz beim Brennen?

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Warum knistert Holz beim Brennen?

Was gehört meist zu einem gemütlichen Lagerfeuer? Richtig! Knisterndes, prasselndes, knackendes, zischendes Holz. Aber wie kommt es, dass verbrennendes Holz solche Geräusche macht?

Holz, knistern, zischen, rauch, Grund

Solange ein Baum irgendwo steht und lebt, wird er durch das Wurzelwerk mit Wasser versorgt. Durch fein verästelte Transportkanäle wird das Wasser in jeden Winkel des Baumes geleitet. Wird der Baum gefällt, ist das Holz noch jahrelang feucht.

Holz, knistern, zischen, rauch, Grund

Verbrennt ein Holzscheit, wird natürlich auch das Wasser im Holz erhitzt. Irgendwann wird es so heiß, dass es zu Wasserdampf wird. Der braucht aber viel mehr Platz als vorher das flüssige Wasser!

Holz, knistern, zischen, rauch, Grund

Und jetzt kommt die Struktur der Transportkanäle ins Spiel. Die haben nämlich bei Nadelbäumen zwischen den einzelnen wassergefüllten Zellen jeweils kleine Engpässe.

Holz, knistern, zischen, rauch, Grund

An dieser Stelle staut sich der Wasserdampf und kann nicht entweichen. Es entsteht ein ungeheurer Druck, der die Zelle irgendwann mit einem lauten „knack!“ explodieren lässt.

Holz, knistern, zischen, rauch, Grund

Das gleiche geschieht mit Harz. Die meisten Nadelbäume bilden es. Harz verschließt Verletzungen der Baumrinde. Es wird in ähnlichen Kanälen transportiert wie das Wasser. Auch Harz bildet Gas, wenn es verbrennt. Und auch dieses Gas lässt die Zellen platzen, wenn sie unter zu großem Druck stehen.

Holz, knistern, zischen, rauch, Grund

Bei Laubbäumen sieht das anders aus. Ihre Transportkanäle haben keine Engpässe. Hier kann der entstehende Wasserdampf problemlos entweichen. Außerdem bilden Laubbäume kein Harz. Wenn es da knackt – denn auch das kommt vor – dann ist durch die unterschiedlich heißen Stellen im Holz das gesamte Holzscheit auseinander gebrochen. Außen ist so ein Scheit nämlich heißer als innen. Auch das erzeugt enorme Spannungen im Holz. Es gibt also einige Gründe, warum es am Lagerfeuer so schön prasselt und knackt und knistert und zischt…

Darstellung: