Wie misst man den Puls und warum?

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Wie misst man den Puls und warum?

Es gibt eine Möglichkeit, selber den Herzschlag zu fühlen: Dafür misst man den Puls. Aber wie genau macht man das und warum?

Puls messen

Das Herz im Körper eines Menschen schlägt ununterbrochen und pumpt auf diese Art und Weise Blut durch den Körper. Jedes Mal, wenn es schlägt, schwappt eine kleine Blutwelle durch die Adern. Und diese Bewegung kann man spüren.

Puls messen

Besonders gut geht das am Hals oder unterhalb des Handgelenks. Dazu legt man Zeige- und Mittelfinger an die Außenseite des Handgelenks unterhalb des Daumens. Das, was ihr jetzt fühlt, ist der Puls, der Rhythmus des Herzschlags.

Puls messen

Um ihn zu messen, müsst ihr zählen. Wie viele Schläge zählt ihr in 15 Sekunden? Sagen wir 20. Jetzt multipliziert ihr 20 mit 4 – dann bekommt ihr die Anzahl der Schläge in der Minute, denn 15 (Sekunden) Mal 4 sind 60 (Sekunden) - also eine Minute. In unserem Beispiel macht das 80 Schläge. Ihr könnt auch tatsächlich eine ganze Minute lang zählen, wenn ihr das wollt.

Puls messen

Je nachdem, in welchem Zustand der Körper ist, verändert sich der Puls: Hat man Angst oder ist man verliebt oder nervös, erhöht sich der Pulsschlag.

Puls messen

Der Körper ist dann in Alarmbereitschaft. Die Muskeln sind gut mit Sauerstoff versorgt, damit der Mensch sich schnell wehren oder fliehen kann. Auch, wenn man sich anstrengt, erhöht sich der Puls. Der „Ruhepuls“, also der Puls während man entspannt ist, liegt bei einem erwachsenen Menschen bei ca. 70 Schlägen

Puls messen

in der Minute, bei Kindern bei ca. 100 und bei Babys sogar bei 130 Schlägen pro Minute! Und jetzt seid ihr dran mit Messen!

Darstellung: