Folge 4: Parkour

Folge 4: Parkour

Kommentieren [5]

Kein Hindernis ist zu hoch, kein Abgrund zu tief, denn es gibt nur ein Ziel: So schnell und so kreativ wie möglich von einem Punkt zum Nächsten zu kommen. Perfekte Körperbeherrschung und viel Mut - das ist Parkour.
In nur 48 Stunden muss Johannes alle notwendigen Techniken lernen, um die Hindernisse möglichst elegant und vor allem schnell zu überwinden. Denn bei der Herausforderung geht es um Zeit - Johannes muss innerhalb von 30 Sekunden vom Start ins Ziel des anspruchsvollen Parcours kommen. Kann es Johannes?

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

5 Kommentare

  • 5 Lukas 17.04.2018, 07:57 Uhr

    Ich finde das es eine sehr anstrengende Herausforderung war. Dank Ihnen bin ich auch auf die Idee gekommen,Parkour zulaufen.

  • 4 Clarissa 14.04.2018, 07:28 Uhr

    Wo kann man überall Parcours ausüben?

  • 3 Robert 13.04.2018, 16:50 Uhr

    Hallo ich fand Parkour so toll das ich jetzt die Sportart ausübe.Vielen Dank an Johannes und Max das ihr mir die Sportart näher gebracht habt.

  • 2 Anonym 31.03.2018, 01:27 Uhr

    Parkour eine echt coole Sportart.Johannes hat sich sehr viel mühe gegeben.

  • 1 Neda 30.12.2017, 09:03 Uhr

    Johannes du schaffst das schon.

Darstellung: