Folge 27: Rhönrad

Folge 27: Rhönrad

Kommentieren [11]

Johannes dreht am Rad. Am Rhönrad, um genau zu sein. Kraft und eine gute Orientierung, die man für das Rhönradturnen braucht, bringt er mit. Aber Anmut und Grazie? Außerdem muss Johannes lernen, das Rhönrad in Bewegung zu halten und gleichzeitig bestimmte Figuren im Rad zu absolvieren. Dazu hat er ganze 48 Stunden Zeit. Dann muss er eine Kür aus sechs Elementen beherrschen und hintereinander weg turnen. Ein Kampfrichter wird genau darauf achten, dass er dabei niemals den Boden berührt oder das Rad ganz zum Stehen kommt. Nur wenn er das schafft, ist die Herausforderung bestanden.

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

11 Kommentare

  • 11 egger 30.04.2019, 19:23 Uhr

    Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 10 Egger 27.04.2019, 17:01 Uhr

    Dieser Kommentar wurde mehrfach abgegeben und daher an dieser Stelle gesperrt. (die Redaktion)

  • 9 lea 24.04.2019, 13:33 Uhr

    cool

    • sarah 25.04.2019, 16:28 Uhr

      Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 8 Anonym 13.02.2019, 20:01 Uhr

    Echt cool

    • sarah 25.04.2019, 16:28 Uhr

      Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 7 Luna-Marie 02.12.2018, 23:40 Uhr

    Nice, das sueht cool aus!

    • sarah 25.04.2019, 16:29 Uhr

      Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 6 Sunny 06.10.2018, 06:24 Uhr

    Ich finde es sehr Cool das du dich immer wieder traust so viel neues auszuprobieren. Kannst du bitte mal gucken ob du mal Springreiten gehen kannst. Deine Sunny Viel Erfolg bei denn nächsten Prüfungen

    • sarah 25.04.2019, 16:30 Uhr

      Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er sich nicht auf das Thema der Diskussion bezieht. (die Redaktion)

  • 5 Anonym 30.07.2018, 13:39 Uhr

    Dies gut aus

    • sarah 25.04.2019, 16:30 Uhr

      Dieser Kommentar wurde gesperrt, weil er gegen unsere Netiquette verstößt. (die Redaktion)

  • 4 Anjali 02.06.2018, 09:27 Uhr

    Ich möchte auch mal mit den rhönrad fahren

  • 3 Tara 14.03.2018, 21:24 Uhr

    Ich finde es gut das du rhönrad fahren erfolgreich bestanden hast Deine Tara ????

  • 2 Carolina 23.12.2017, 17:47 Uhr

    Ich möchte auch mal Rhönrat turnen

  • 1 Laura Gerhards -sarra 15.12.2017, 22:02 Uhr

    Schon wenn ich zuschaue wir mir schwindelig ,deshalb ein grosses Lob an Johannes der es gut gemeistert hat. Seine Trainerin hat es im sehr gut erklärt und beigebracht. Und ich kann mir vorstellen wie schwer es ist sich im Rhönrad zu drehen,ohne das es einem schnell schwindelig wird. Johannes schafft immer neue Herausforderungen und setzt das was er gelernt hat sehr gut um. Seine Körperhaltung ist auch sehr gut ,und immer erfüllt er die Kriterien die er erfülen muss. Er besteht auch meistens die Hewrausforderungen.Ich würde nicht mit Rhönrad anfangen, weil mir dabei schnell schwindelig werden würde.

    • Anonym 25.04.2019, 16:31 Uhr

      ererererererererfr

Darstellung: