Hall of Fame

Hall of Fame

Auswahl an bekannten Vertretern des Parkour, die Hindernisse überwunden haben!

Bilder zum Thema Parkour

Georges Hébert ( *1875 – †1957 )
Der Franzose war Marine Offizier und gilt als Entwickler der Méthode Naturelle, dem Vorläufer des heutigen Parkour. Die zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte Methode beinhaltet eine Art körperlichen und geistigen Trainings, mit Hilfe der Körper in einigen Disziplinen in der Natur trainiert wird. Ziel war die effiziente Steigerung der Körperbeherrschung durch konsequente und mentale Ertüchtigung im Einklang mit der Natur. Die Méthode Naturelle wurde zum Standard-Training für das französische Militär und später unter anderem von Davide Belle zum heutigen Parkour weiterentwickelt.

Georges Hébert ( *1875 – †1957 )
Der Franzose war Marine Offizier und gilt als Entwickler der Méthode Naturelle, dem Vorläufer des heutigen Parkour. Die zu Beginn des 20. Jahrhunderts entwickelte Methode beinhaltet eine Art körperlichen und geistigen Trainings, mit Hilfe der Körper in einigen Disziplinen in der Natur trainiert wird. Ziel war die effiziente Steigerung der Körperbeherrschung durch konsequente und mentale Ertüchtigung im Einklang mit der Natur. Die Méthode Naturelle wurde zum Standard-Training für das französische Militär und später unter anderem von Davide Belle zum heutigen Parkour weiterentwickelt.

Raymond Belle ( *1939 – †1999 )
Er wurde in Vietnam geboren, nahm als französischer Soldat am Vietnam-Krieg teil und trainierte nach der Méthode Naturelle und konnte so eine außergewöhnliche mentale und körperliche Fitness entwickeln. Er gilt als wichtigstes Bindeglied zwischen der Méthode Naturelle und dem heutigen Parkour, dass durch seinen Sohn, David Belle, weiterentwickelt und verbreitet wurde.

David Belle ( *1973 )
Er lernte von seinem Vater Raymond die Méthode Naturelle. Er übertrug die verschiedenen Techniken Ende der 1980er auf die urbane Landschaft im Pariser Vorort Lisses. Statt natürlicher Hindernisse wurden Techniken zur Überwindung von Mauern, Zäunen, Baugerüsten, Treppen etc. entwickelt. Er studierte Schauspiel und konnte seine Fähigkeiten auch als Stuntman in den Filmen "Die purpurnen Flüsse" and "The Transporter" unter Beweis stellen. 2005 gündete Belle die Parkour Worldwide Association (PAWA) mit. 2006 distanzierte sich Belle von der PAWA; die im Gegensatz zur verbreiteten Parkour-Philosophie, Wettbewerbe plant.

Sebastien Foucan ( *1974 )
Der Franzose gilt neben David Belle als Mitbegründer des Parkour, aus der er die Sportart Freerunning entwickelte. Anders als beim Freerunning sind die Bewegungen beim Parkour möglichst effizient und enthalten keine gefährlichen Aktionen wie Flips oder Salti. Die Übergänge zwischen beiden Sportarten sind aber fließend. Bekannt wurde Foucan auch durch seine Rolle im James Bond-Film "Casino Royale", in der er sich eine mehrminütige Verfolgungsjagd mit James Bond liefert.

Damien Walters ( *1982 )
Der Brite ist ehemaliger Kunstturner. Seit 2006 arbeitet er als Stuntman, hat inzwischen in zahlreichen Filmen mitgearbeitet und betreibt Parkour und Freerunning. Auf Youtube ist er mit mehr als 78 Millionen Abrufen einer der meist geschauten Freerunner.

Stand: 08.11.2017, 13:58 Uhr

Darstellung: