Checkliste für Anfänger

Sledgehockey-Team sitzt bei Besprechung auf dem Eis.

Checkliste für Anfänger

· Dein bester Freund beim Sledgehockey ist dein Schlitten. Also üben, üben, üben, auch ohne Puck und Gegner!

· Sledgehockey verlangt einen flexiblen Oberkörper. Deshalb darf auch intensives Dehnen auf deinem Trainingsplan nicht fehlen.

· Der Einstieg ins Sledgehockey ist besonders einfach, wenn man schon einmal in einer Mannschaft gespielt hat und sich mit den Regeln von Eishockey auskennt. Natürlich kann man Regeln und das Zusammenspiel mit anderen auch beim Sledgehockey-Training lernen.

· In Deutschland gibt es im Sledgehockey nur eine Liga, die Deutsche Sledge-Eishockey-Liga. In den offiziellen Spielen der Mannschaften müssen die Spieler mindestens 16 Jahre alt sein. Jüngere Spieler können manchmal mit einer Ausnahmegenehmigung mit aufs Eis.

· In Deutschland ist Sledgehockey noch nicht sehr weit verbreitet. Lediglich die großen Eishockey-Vereine bieten die Sportart an. Die Vereine sind sehr unterschiedlich organisiert. Das gilt auch für das Training von Schülern und Jugendlichen. Manche Vereine bieten regelmäßig Workshops für Anfänger und Schnupperkurse an. Auf den Internetseiten der Mannschaften findest du Informationen und Ansprechpartner, die dir gerne deine Fragen zu Trainingsangeboten beantworten:

· Die besten Sportler der Deutschen Sledge-Eishockey-Liga spielen in der deutschen Sledgehockey Nationalmannschaft. Infos zu Spielern und Spielen findest du auf dieser Internetseite:

Darstellung: