Löschhaus

Löschhaus

Für Team ROT steht das Team der Jugendfeuerwehr Lindlar in den Startlöchern. Bei Team BLAU setzt das Team der Jugendfeuerwehr Monheim am Rhein auf den SCHROTT OR NOT?-Sieg.

Die Spannung bei den Teams ist groß, noch ist das Bauprojekt verhüllt. Erst kurz vor der Suche auf dem Schrottplatz erfahren Saskia, Marius, Carlo und Max von Team ROT und Nils, Kathrin, Sören und Rick von Team BLAU von Moderator Johannes Büchs und Expertin Laura Kampf, was sie in der Sendung bauen sollen: ein Löschhaus. Ein Löschhaus ist eine Art Schießbude für Feuerwehrleute, an der man prima den Umgang mit dem Feuerwehrschlauch trainieren kann.

Mit den Schrottplatzhelfern ziehen die Teams los und finden eine alte Tischtennisplatte und eine kaputte Torwand, die als Löschhauswand dienen könnte. Die Teams geben ihren Löschhäusern ein Thema. Für Team ROT soll es eine Löschhaus-Burg werden. Team BLAU steckt sich hohe Ziele und möchte ein Lösch-Hochhaus bauen. Bei der Suche packen sie alles ein, was sich als Klappelement in den Löschhausfenstern installieren lässt. Ob sich die gesammelten Schätze wirklich eignen, wird sich in der Werkstatt zeigen. In nur drei Stunden müssen die Löschhäuser fertig sein.

Unser Juror beim großen Finale ist Feuerwehrmann Philip Kniza. Der 27-Jährige war früher ebenfalls bei der Jugendfeuerwehr und arbeitet mittlerweile bei der Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen. Philip ist einer der Protagonisten in der WDR Sendung „Feuer und Flamme“.

Die Teams

Team Rot
Saskia, Marius, Carlo und Max – das ist Team Rot! Sie sind die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Lindlar.

Folge Löschhaus - Fotos

Ab 10 Jahren darf man in die Jugendfeuerwehr eintreten, ab 12 Jahren beginnt dann die Ausbildung zur Feuerwehrfrau bzw. zum Feuerwehrmann. Aktuell besteht die Jugendfeuerwehr Lindlar aus insgesamt 32 Mitgliedern im Alter zwischen 10 und 18 Jahren.

Bei der Jugendfeuerwehr Lindlar lernen die Mitglieder in der Theorie beispielsweise die richtige Einteilung der Schläuche, Schlauchgrößen, wasserführende Armaturen und den Einsatz des Wasserverteilers. Die Umsetzung in die Praxis, macht Team Rot besonders im Sommer Spaß. Denn da wird bei Wasserschlachten der Umgang mit weichen D- Strahlrohren geübt.

Team Rot freut sich schon auf den nächsten Jugendwettkämpf gegen und mit anderen Jugendfeuerwehren. Aber zuerst steht die „Schrott or Not?!“ Challenge gegen die Jugendfeuerwehr Monheim am Rhein an.

Team Blau
Nils, Kathrin, Sören und Rick bilden das Team Blau! Sie repräsentieren die Jugendfeuerwehr Monheim am Rhein.

Folge Löschhaus - Fotos

Die Jugendfeuerwehr Monheim ist die Jugendorganisation der Freiwilligen Feuerwehr Monheim am Rhein und wurde 1981 gegründet. Mitmachen können alle Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren, die in Monheim am Rhein wohnen. Aktuell hat die Jugendfeuerwehr 25 aktive Mitglieder. Neben lustigen Übungen wie „Eimer mit Kübelspritze“ umschießen oder „Schlauch kegeln“, müssen die Jugendlichen aber Gerätekunde in der Theorie büffeln.

Nils, Kathrin, Sören und Rick geben alles für die Jugendfeuerwehr Monheim am Rhein und wollen den Titel nach Hause holen.

Darstellung: