Italien: Rezept Pizzateig

Pizzateig

Italien: Rezept Pizzateig

Zutaten:

  • 0,5 kg Mehl 405
  • 15 g Salz
  • 3 g Trockenhefe
  • 1 EL Olivenöl
  • 225 ml kaltes Wasser

Für die Soße:

  • Basilikum
  • 1 Dose geschälte Tomaten (400g)
  • 5 g Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • Pizza typische Kräuter (Oregano, Basilikum...)

Zubereitung:

Mehl zusammen mit der Hefe in eine Schüssel geben, das kalte Wasser  nach und nach mit einem Handrührgerät ca. 1 Minute kneten.
Nun das Salz hinein und für eine weitere Minute kneten. Zum Schluss das Olivenöl hinzugeben und so lange kneten bis ein Klumpen freier, homogener Teig entsteht.
Den fertigen Teig nun abgedeckt mindestens 4 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Nach dem Gehen den Teig portionieren in ca. 250g Pizzakugeln.
Nochmals abgedeckt bei Raumtemperatur 1 bis 2 Stunden ruhen lassen.

Den Backofen mit dem Backstein auf 275 Grad, mindestens eine halbe Stunde vorheizen bis der Stein heiß ist.

Nun die Arbeitsfläche mit Mehl oder Semola bestreuen und aus den Pizza-Kugeln eine Pizza formen.

Die Pizza nach Geschmack belegen (auch hier gilt, weniger ist mehr), und im vorgeheizten Backofen  mit einem Schieber auf den heißen Stein platzieren und ca. 4 bis 5 Minuten backen.

BUON APPETITO !

Umberto’s Tipp:

Nach den 4 Stunden den Teig nochmals mit der Hand durchkneten, und mindestens 10 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

Darstellung: