Clarissa Corrêa da Silva - neugierige Allesausprobiererin

Clarissa Corrêa da Silva - neugierige Allesausprobiererin

Clarissa Corrêa da Silva

Clarissa Corea da Silva, von allen Clari genannt, ist bekennende Allesausprobiererin und teilt schon seit  Jahren ihre ganz persönlichen Erfahrungen zu intimen Themen mit Kindern und Jugendlichen im „KiKA-Kummerkasten“. Offenheit und Neugier sind zwei Eigenschaften, die sie schon seit ihrer Kindheit begleiten. Clari wuchs in Berlin und Sao Paulo (Brasilien) auf, studierte Kommunikationswissenschaften und Medienmanagement in Stuttgart und Weimar und kommt nun regelmäßig nach Köln, um ihren Kollegen Ralph Caspers beim Klugscheißen zu unterstützen.

Steckbrief

Was findet unsere Moderatorin gut - und was gefällt ihr so gar nicht? Lest euch ihre Antworten unter den Bildern durch!

Name: Clarissa Corrêa da Silva, aber alle nennen mich Clari.

Beruf: Journalistin und neugierige Alles-Ausprobiererin.

Clarissa Corrêa da Silva

Das mag ich gerne: Zahlen, meine Liebsten, alles was mit Käse überbacken ist, neue Orte erkunden und bekannte Orte genießen.

Das mag ich nicht: Ungerechtigkeit, wenn Menschen aufgrund irgendeiner Eigenschaft (die aber zu ihnen gehört) schlecht behandelt werden, Gewalt, Bananen.

Lebensmotto: Alles Clari! Weil am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es auch nicht das Ende!

Clarissa Corrêa da Silva

Wie bin ich: Gut drauf, hilfsbereit, emotional aber auch manchmal eine ziemliche Besserwisserin und Klugscheißerin.

Das sagen meine Freunde über mich: Ich hab ein ansteckendes Lachen, ich kann gut zuhören, bin ein wenig verrückt, bin für jeden Spaß zu haben und mache viel Schnulli mit. Zuverlässig und immer für sie da… auch wenn wir weiter voneinander entfernt sind.

Das ärgert mich: Wenn Leute sich für etwas Besseres halten, Vorurteile und Schubladendenken.

Clarissa Corrêa da Silva

Darüber lache ich: Situationskomik (das heißt, wenn eine Situation so lustig ist, dass sie aber auch nur in der Situation lustig ist). #maximaleverwirrung

Wenn ich drei Wünsche frei hätte, wäre das: Eine Wunschmaschine, mit der ich Wünsche für viele andere erfüllen kann… Die anderen zwei behalte ich für mich. ;-)

Ich wollte immer schon mal…: In einer Eisdiele arbeiten… #leckerlecker

Diese drei Dinge würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen: Ein Boot, ein Ruder und Snacks – damit ich da ganz schnell wieder weg komme.

Darstellung: