Farbversuch mit Blättern

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Farbversuch mit Blättern

Farbversuch mit Blättern

Im Herbst verfärben sich die Blätter von grün zu gelb, rot und orange. Wo kommen all diese Farben her? Ganz einfach: sie stecken schon im Blatt drin! Sie werden nur vom Grün verdeckt. Glaubt ihr nicht? Dann macht doch einfach den Versuch:

So geht's:

Farbversuch mit Blättern

Man nehme:

frische grüne Blätter (zum Beispiel Brennesselblätter), Mörser, Schale, Sand
Brennspiritus (Achtung! Mit Brennspiritus müsst ihr vorsichtig umgehen. Am besten hilft euch bei dem Versuch ein Erwachsener.), ein kleines Glas oder Schälchen, Kaffeefilter und ein dickes Stück weiße Kreide.

Man nehme:

frische grüne Blätter (zum Beispiel Brennesselblätter), Mörser, Schale, Sand
Brennspiritus (Achtung! Mit Brennspiritus müsst ihr vorsichtig umgehen. Am besten hilft euch bei dem Versuch ein Erwachsener.), ein kleines Glas oder Schälchen, Kaffeefilter und ein dickes Stück weiße Kreide.

Gebt vorsichtig ein paar Brennnesselblätter, etwas Sand und eine kleine Menge Brennspiritus in den Mörser. Sind alle Zutaten im Mörser, müsst ihr das Ganze ziemlich gründlich zerkleinern und zermörsern. Rollt dann den Kaffeefilter zu einem Trichter zusammen und gießt die quietschgrüne Blattpampe, die sich im Mörser gebildet hat, durch den Trichter in das kleine Schälchen oder Glas. Es wird sich eine grüne Flüssigkeit im Glas sammeln. In diese grüne Flüssigkeit stellt ihr das Stück Kreide hochkant rein und wartet ab.

Im Laufe der Zeit steigt die Flüssigkeit in der Kreide hoch. Und dabei werdet ihr sehen: Unten ist es grün und weiter oben wird es gelb. Unter Laborbedingungen kann man sogar orange sehen…

Darstellung: