Was haben Bakterien mit der Temperatur zu tun?

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Was haben Bakterien mit der Temperatur zu tun?

Was haben Bakterien mit Temperatur zu tun?

Bakterien

Sommer... Sonne... Hitze... Ah! Aber wusstet ihr, dass nicht nur die Sonne für sehr hohe Temperaturen sorgen kann, sondern auch winzig kleine Lebewesen?
Die Rede ist von Bakterien. Sie können dafür sorgen, dass es richtig heiß wird! Und weil die Sonne für uns nicht immer scheinen kann, versuchen wir doch mal mit ganz einfachen Mitteln zu Hause selber hohe Temperaturen zu erzeugen.

Man nehme:

  • Kiste aus Styropor
  • ganz viel frisches Gras
  • zwei Thermometer
  • zwei Wochen Zeit
Bakterien

Füllt ganz viel Gras in die Styroporkiste und legt ein Thermometer dazu. Ein zweites Thermometer kommt zum Vergleich außen neben die Kiste. Und jetzt heißt es warten, warten, warten. Lasst am besten in dieser Zeit die Kiste geschlossen. Zwei Wochen sollten reichen.
Dann kommt die Stunde der Wahrheit: Was ist in der Zwischenzeit aus dem frischen Gras in der Kiste geworden? Es ist bräunlich geworden und ein bisschen muffig. Außerdem: Ein Blick auf die beiden Thermometer beweist es - die Temperatur in der Kiste ist viel höher als die Außentemperatur. Der Grund dafür sind hungrige Bakterien.

Bakterien

Als Bakterien bezeichnet man alle möglichen mikroskopisch kleinen, meist einzelligen Organismen, die überall zu finden sind. Und sie brauchen wie wir Nahrung zum Leben. Dabei zersetzen sie das, wovon sie sich ernähren - Lebensmittel werden gammelig, tote Tiere verwesen. Dieser Zersetzungsprozess erzeugt gleichzeitig Wärme. Was für die hohen Temperaturen sorgt und das Gras langsam in Humus verwandelt, sind "essende" Bakterien. Das tun sie natürlich nicht wie wir: beißen, kauen, schlucken, verdauen. Bei den Bakterien ist die "Nahrungsaufnahme" ein chemischer Prozess. Und bei jedem chemischen Prozess ist auch Energie mit im Spiel. Bei so genannten exothermen Reaktionen wird Energie in Form von Wärme frei. Genau das passiert hier in der Styroporkiste. Durch den chemischen Prozess, der in der Kiste abläuft, steigt die Temperatur.

Darstellung: