Kurioses zum Valentinstag

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Kurioses zum Valentinstag

Flamingos

Am 14. Februar ist es wieder soweit und es hagelt Pralinen, Rosen und Liebesschwüre! Wir haben neun ungewöhnliche Fakten rund um den rosaroten Tag zusammengetragen!

  1. Wer am Valentinstag Blumen verschenkt, muss ganz schön tief in die Tasche greifen. Laut statistischem Bundesamt sind Schnittblumen im Februar nämlich fast acht Prozent teurer als im Jahresdurchschnitt.
  2. In Finnland heißt der Valentinstag "Ystävänpäivä", was so viel wie "Freundestag" bedeutet. Das liegt daran, dass er dort nicht nur dem Partner, sondern auch den Freunden gewidmet ist.
  3. Weltrekord! Den längsten Kuss der Welt gaben sich am Valentinstag 2013 zwei Verliebte in Bangkok. Sage und schreibe 58 Stunden dauerte der Kuss!
  4. Ebenfalls ein Rekord: 39.897 Menschen brachen 2015 in Mexiko Stadt am Valentinstag einen Guinness-Rekord und zwar den zum weltweit größten Gruppenkuss.
  5. In Japan gehen Frauen am Valentinstag leer aus. Denn der Brauch besagt, dass an diesem Tag die Frauen den Männern Schokolade schenken. Erst einen Monat später, am White Day, bekommen sie von ihren Liebsten weiße Schokolade als Gegengeschenk.
  6. Rund 9 Millionen Amerikaner beschenken zum Valentinstag ihre Haustiere.
  7. In der Stadt "Loveland" (deutsch: "Liebesland") in Colorado (USA) durchlaufen am Valentinstag jährlich etwa 300.000 Briefe das Postamt. Die Absender hätten nämlich gern den Poststempel des Ortes auf ihren Briefen.
  8. 220.000 Heiratsanträge werden jedes Jahr am Valentinstag gemacht. Wie viele Hochzeiten daraufhin zustande kommen, ist nicht bekannt.
  9. Für unglücklich Verliebte bietet der Zoo im New Yorker Stadtteil Bronx etwas ganz Spezielles an: Dort kann man eine Kakerlake nach seiner verflossenen Liebe benennen. Die Kakerlaken werden dann übrigens verfüttert.

Ah!

Darstellung: