Anleitung: BH-Verschluss öffnen

Anleitung: Wie öffnet man einen BH-Verschluss? Du bist kein Werwolf 14.08.2016 02:30 Min. Verfügbar bis 14.08.2021 KiKa

Anleitung: BH-Verschluss öffnen

Es ist soweit: Du und deine Liebste seid das erste Mal ganz alleine. Langsam beginnt ihr euch gegenseitig auszuziehen. Ein schöner Moment. Nichts könnte ihn trüben. Wirklich Nichts?! Denn plötzlich ist er da: der gemeine BH-Verschluss. Und du fragst dich: Wie geht der auf?! Bevor du in ein wildes Fummel-Manöver verfällst: kurz durchatmen! Mit diesen Tipps kannst du dich ganz leicht auf den Ernstfall vorbereiten!

BH-Verschluss öffnen

Wie öffnet man einen BH-Verschluss?
Ein BH – die Abkürzung steht für das nicht ganz so spannende Wort „Büstenhalter“ – setzt sich aus zwei Körbchen, den Trägern, den verbindenden Bändchen und dem Verschluss zusammen. Im Groben unterscheidet man drei Modelle: Den Klassiker, das Bikini-Oberteil und den BH, der mit einem Haken vorne verschlossen wird.

Lage checken
Durch Rückenstreicheln oder mit einem kurzen Seitenblick beim Nackenküssen, kannst du sehen bzw. fühlen, um welchen Verschluss es sich handelt. Ist kein Verschluss spürbar, deutet dies höchstwahrscheinlich auf einen BH mit Verschluss vorne hin.
So kriegst du sie auf:

Der Klassiker
Die meisten BHs haben einen Verschluss mit ein bis zu drei Haken am Rücken. Diese löst man am besten, indem man mit den Händen je eine Seite des BH-Bändchens am Rücken greift und sie aufeinander zubewegt.

Das Bikini-Oberteil
Gerade im Sommer tragen Mädchen oft Bikini-Oberteile mit Plastikverschluss am Rücken. Zum Öffnen dreht man die beiden Verschlusshälften in die jeweils entgegengesetzte Richtung und zieht sie dann auseinander.

Der BH mit einem Verschluss vorne
Nicht alle BHs haben ihren Verschluss am Rücken. Einige sind mit einem kleinen, meist u-förmigen Haken vorne zwischen den Brüsten verschlossen. Hierfür den BH an den Körbchen festhalten. Dann die Seite, in die der Haken eingenäht ist, nach unten ziehen und die andere Seite nach oben.

Üben, üben, üben
Einen BH kann man prima um ein Kissen spannen und sich so auf den Ernstfall vorbereiten. Am besten kaufst du dir ein günstiges Modell oder „borgst“ es dir unauffällig von deinen weiblichen Familienmitgliedern. Wenn du bei deinem BH-Training nicht gestört werden möchtest, solltest du dich vergewissern, dass wirklich auch niemand Zuhause ist oder du deine Türe abschließen kannst.

Keine Panik!
Wenn du dich noch etwas ungeschickt beim BH-Öffnen anstellst, finden Mädchen das in den meisten Fällen gar nicht schlimm. Also keine Sorge! Es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen. Außer natürlich Ralph, das BH-Öffner-Naturtalent, Caspers.

Ralphs besonderer Trick
Ralph kann tatsächlich einen BH (mit Hakenverschluss am Rücken) mit nur einer Hand öffnen. Hierbei greift man mit der einen Hand den Verschluss dort, wo die Häkchen sind und drückt diese Häkchen gegeneinander auf. Schon öffnet sich der BH! Und das Gute ist: man hat die andere Hand noch frei..!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Darstellung: