Checkliste für Anfänger

Zwei jugendliche Blindenfußballspieler vom FC St. Pauli stehen sich in der Turnhalle gegenüber.

Checkliste für Anfänger

Blindenfußball ist eigentlich nur für Menschen mit Sehbehinderung, aber wer als interessierter Sehender nett fragt, der darf sicher auch mal mitspielen. Und ganz wichtig: Es gibt auch Funktionen für nicht Sehbehinderte beim Blindenfußball. So ist beispielsweise der Torhüter immer ein Sehender. Außerdem braucht man auch Guides an der Seite und hinter dem Tor, die den Spielern bei der Orientierung helfen.

Blindenfußball ist ein recht junger Sport. Noch gibt es recht wenige Vereine in Deutschland, aber die Tendenz ist stark ansteigend. Der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. hat eine Übersichtsseite erstellt, auf der man neben vielen Infos zum Sport auch eine Auflistung der Vereine und Ansprechpartner erhält. Alle Seiten kann man sich auch vorlesen lassen.

Stand: 18.06.2019, 16:51

Darstellung: