Checkliste für Anfänger

Johannes versucht mit dem Stick in beiden Händen an Trainer Rocco vorbei zu kommen.

Checkliste für Anfänger

Lacrosse ist körperlich hart, rasant, technisch anspruchsvoll und gleichzeitig gut zu erlernen. In dieser besonderen Sportart verschmelzen viele Aspekte verschiedener Sportarten. Hier ein paar Tipps, die dir am Stick und beim Passen helfen!

  • Du suchst einen Verein? Auf der Seite des Deutschen Lacrosse Verbands e.V. kannst Du nach einem Verein in deiner Nähe suchen:
  • Das korrekte Werfen und Fangen sind das A und O! Wichtig hierbei ist die richtige Handhaltung sowie der korrekte Stand, damit du den Stick gut schwingen kannst. Mit der vorderen Hand ziehst du den Schläger nach unten, während du mit der hinteren Hand den Stick gleichzeitig nach vorne drückst. So bekommt der Stick ausreichend Schwung. Im Internet findest zu zahlreiche Video-Anleitungen, die dir helfen.
  • Die grundlegenden Techniken übst du am besten erstmal in aller Ruhe im Stand. Erst wenn die Technik halbwegs sitzt, solltest du beginnen im Laufen mit einem Partner zu üben.
  • Auch wenn Lacrosse sehr körperbetont ist und vieles erlaubt ist, was in anderen Sportarten als Foul gilt – Fairplay gilt auch hier. Alles, was einen anderen Spieler ernsthaft verletzten könnte, sollte vermieden werden. Das gilt insbesondere für Jungen und Männer, die nach anderen Regeln als Mädchen und Frauen spielen.
Darstellung: