Mama Fuchs und Papa Dachs - Bildergalerie

Mama Fuchs und Papa Dachs - Bildergalerie

Die schönsten Bilder

Matteo hat sich verletzt, er muss aufgeben und einen Ersatz für die Waldspiele suchen.

Matteo hat sich verletzt, er muss aufgeben und einen Ersatz für die Waldspiele suchen.

Matteo hat sich verletzt, er muss aufgeben und einen Ersatz für die Waldspiele suchen.

Matteo und Luis möchten den leeren Bau als Treffpunkt für alle Freunde nutzen.

Matteo und Rosie sehen die Geräuschemacher und sind überrascht.

Emmie hat die Dorfkater Cäsar und Nero in die Enge getrieben.

Bruno sitzt in einer Fallle, er bittet Rosie und Matteo ihm herauszuhelfen.

Matteo möchte so gerne bei Martin übernachten und Luis verspricht, ihm zu helfen.

Rosie und Matteo überlegen, was sie tun können, damit die Familie zusammen bleibt.

Opa Fuchs hat für die Kinder eine tolle Überraschung gebaut.

Rosie ist froh, endlich hat sie ihre Ruhe und kann ausschlafen.

Luis ist zufrieden, seine Freunde haben seinen Mut erkannt und belohnt.

Unter der Aufsicht von Picos Müttern versucht Rosie zu entspannen.

Die Dorfkater haben Bivas Bild genommen, Rosie will es für Biva zurückholen.

Rosie möchte den Teddy von Pico bekommen, ohne Matteos Geheimnis zu verraten.

Die Kinder dürfen für den Abend einen schönen Picknickplatz suchen.

Mission Walnuss-Notfall war erfolgreich, die Kinder haben die Nüsse bekommen.

Für kranke Kinder haben Margret und Edmund eine wirksame Medizin.

Matteo glaubt zu wissen, wie die Aufführung besonders gut gelingt und gibt Anweisungen.

Die Kinder streiten, wer die Holunderbeeren von Opa Fuchs essen darf.

Rosie und Matteo sind nicht einig, welcher ihrer Freunde bei ihnen übernachten darf.

Matteo ist sauer auf Rosie, dann versuchen die Dorfkater ihn gegen das Fuchsmädchen aufzuhetzen.

Viel lieber gehen Rosie und Matteo angeln; die Nüsse sortieren sie später.

Matteo überredet Emmie, ihren schönen Stein gegen seine Zauberkastanie zu tauschen.

Die Geschwister sind traurig, Rosie möchte die Familie verlassen.

Edmund ist froh, dass den Kindern nichts passiert ist.

Margret und Edmund möchten das Geheimnis von Luis erfahren.

Luis ist eingeschlafen, dabei sollte er auf Rosies Kette aufpassen.

Opa Fuchs erzählt den Kindern eine spannende Geschichte aus seiner Kindheit.

Emmie ist glücklich, als sie erkennt, dass ihr eigener Papa der beste Papa ist.

Opa Fuchs verbringt den Tag mit Rosie und ihrem Vater Bruno.

Rosie und die Zwillinge überlegen, ob sie Edmund das Tanzen beibringen können.

Opa Fuchs möchte Rosie und Luis erklären, wie man sich im Wald orientiert.

Luis hat Flügel gebaut, mit denen er durch die Luft fliegen möchte.

Zum ersten Mal hört Matteo, wie lustig sein bester Freund Martin lacht.

Matteo und Luis schenken ihrer kleinen Schwester Emmie eine kleine Glocke.

Matteo und Rosie wissen nicht, für wen Luis die schöne Kette bastelt.

Rosie möchte den alten Koffer gegen den Drachen der Zwillinge tauschen.

In einer Falle wollen Rosie, Matteo, Luis und Emmie den bösen Krakabu fangen.

Martin erklärt seinem Freund Matteo, dass Hilfsbereitschaft kein Grund für eine Auszeichnung ist.

Luis hat eine Idee, wir er seine Kiefernzapfen für die Verteidigung von Opa Fuchs benutzen kann.

Cäsar liebt Honig, darum will er eine Wabe der Bienen nehmen und geht ein großes Risiko ein.

Rosie hat ihren neuen Brüdern das Geheimnis von Biva und Udo verraten, die beiden sind darüber nicht begeistert.

Nero und Cäsar sind in ihre eigene Falle geraten und überlegen, wie sie sich befreien können.

Nero und Cäsar sind in ihre eigene Falle geraten und überlegen, wie sie sich befreien können.

Emmie hat ihren ersten Wackelzahn und wenn er ausgefallen ist, erwartet sie eine tolle Überraschung.

Matteo, Rosie, Luis und ihr Freund Martin haben einen alten Bau für die Nacht gefunden.

Rosie möchte wieder mit ihrer Mutter und ihrem Vater zusammenleben. Bruno erklärt ihr, warum das nicht geht.

Rosie ist wütend, sie hat keine Lust mehr auf Emmies Stockfreundin Olivia Rücksicht zu nehmen.

Matteo, Rosie und Emmie wollen Luis von seiner Angst vor Insekten befreien und haben viele kleine Krabbeltiere gesammelt.

Matteo ist wütend, denn sein bester Freund Martin spielt mit Udo Doppelblatt, ohne dass er davon weiß.

Rosie und Matteo haben auf einen Baum in Sicherheit gebracht, ein Jagdhund ist auf ihrer Spur.

Rosie möchte ein blaues Blatt zum Unterricht mitnehmen und malt ein Blatt mit blauer Farbe an.

Lukas übernachtet mit seinem Sohn Udo und dem Dachsjungen Luis im Wald.

Stand: 26.02.2019, 09:55 Uhr

Darstellung: