Rezept: Schimmelkekse backen

Rezept: Schimmelkekse backen

Schimmelkekse backen

Immer das Gleiche! Da hat man eine Dose voller leckerer Plätzchen und muss feststellen: irgendjemand stibitzt ständig welche. Im Handumdrehen ist die Dose leer und man selber hatte kaum welche. Gemein! Wie schafft man es, dass man alle Plätzchen für sich behalten kann und niemand einem was wegfuttert? Backt doch einfach Schimmelkekse!

Man nehme:

  • ein Ei
  • ein Eigelb
  • 250 g Mehl
  • ½ TL Natronpulver
  • ½ TL Salz
  • 170 g Butter, geschmolzen
  • 100 g Zucker
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 EL Vanilleextrakt oder Vanillezucker
  • grüne und blaue Lebensmittelfarbe
  • 325 g Schokoladentropfen dunkel und hell
  • ODER 325 g Schokolinsen grün und blau
  • Backutensilien

Und so funktioniert's

Klickt euch durch die Anleitung!

Schimmelkekse

Ehe ihr mit dem Teig anfangt, könnt ihr schon mal den Backofen auf 170°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten.

Ehe ihr mit dem Teig anfangt, könnt ihr schon mal den Backofen auf 170°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen oder einfetten.


Für den Teig siebt ihr als erstes das Mehl, das Natronpulver und das Salz zusammen in eine Schüssel. Dann lasst ihr die Butter schmelzen und verrührt sie in einer anderen Schüssel mit dem weißen und dem braunen Zucker. Dazu gebt ihr deVanillezucker. Dann kommen das Ei und das Eigelb dazu. Das Ganze rührt ihr so lange, bis alles schön cremig ist.

Jetzt kommt die Mehlmischung dazu. Das Ganze vorsichtig mit dem Teigschaber unter die Zucker-Ei-Masse rühren.

Jetzt wird's schimmelig! Aber keine Angst - eure Plätzchen sind ja keine echten Schimmelkekse, sie tun nur so als ob! Es ist Fernsehschim– und den bekommt ihr am besten mit grüner und blauer Lebensmittelfarbe hin. Am besten ist es, wenn die Faunregelmäßig verteilt ist. Ihr könnt gerne auch noch Schokoladentropfen dazugeben oder – um es noch farbenfroher zu machen - grüne und blaue Schokolinsen.

Habt ihr alles schön verrührt und untergehoben, kleckst ihr den Teig auf das Backblech. Das geht am besten mit einem großen Löffel. Zwischen den Cookies muss immer ein paar Zentimeter Abstand sein. Und dann ab in den Ofen. Nach 10 Minuten könnt ihr die Cookies rausnehmen. Sie sollten an den Rändern braun und in der Mitte ruhig noch ein bisschen weich sein.

Und wie sehen sie aus? Ziemlich schimmelig und unappetitlich, oder? Aber nur für andere Leute! In Wirklichkeit sind es vermutlich die bestenCookies, die es gibt. Und weil alle anderen denken: "Iiiih! Schimmel!", werdet ihr sie alle für euch alleine haben!
Eine super TAh!rnung...

Ah!-Folge zum Rezept:

Schimmelkekse Wissen macht Ah! 02.12.2018 24:57 Min. DGS Verfügbar bis 02.12.2023 Das Erste Von Claudia Bruder, Natascha Breuers, Heike Menke

Darstellung: