Rezept: Beutelkunst

Rezept: Beutelkunst

Hier gibt es ein Rezept der besonderen Art! Endlich habt ihr die einmalige Gelegenheit, Backen und Kunst miteinander zu verbinden.

Shary und Ralph

Man nehme:

  • 250 ml Wasser
  • 60 g Butter
  • eine Prise Salz
  • etwa 300 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • vier Eier
  • einige Holzspieße

Und so funktioniert's!

Klickt euch durch die Anleitung

Rezept: Beutelkunst

Als erstes macht ihr die Beutel:

Dafür bringt ihr das Wasser, die Butter, die Prise Salz und einen Esslöffel zucker zum Kochen. Dann die Temperatur der Herdplatte runterstellen und das Mehl dazugeben. Schön rühren bis ein glatter Kloß entsteht - am besten mit einem Kochlöffel. Dann nehmt ihr den Topf vom Herd.

Als erstes macht ihr die Beutel:

Dafür bringt ihr das Wasser, die Butter, die Prise Salz und einen Esslöffel zucker zum Kochen. Dann die Temperatur der Herdplatte runterstellen und das Mehl dazugeben. Schön rühren bis ein glatter Kloß entsteht - am besten mit einem Kochlöffel. Dann nehmt ihr den Topf vom Herd.

Mit dem Rührgerät geht es weiter:

Gebt nach und nach alle vier Eier zum Teig dazu. Habt ihr alles schön verquirlt, könnt ihr jetzt mithilfe von zwei Teelöffeln kleine Teigkugeln auf das Backblech setzen. Die können ruhig unterschiedliche Größen haben - von Haselnuss bis Tischtennisball ist alles ok! Dann kommt das Ganze bei 180 Grad für 30 Minuten in den Backofen (sind die Bällchen klein, holt sie etwas eher aus dem Ofen).

Die Bällchen sind fertig, wenn ihr mit einem Zahnstocher reinpieksen könnt, ohne dass Teig dran kleben bleibt. Während die Beutel abkühlen, könnt ihr euch um die "Kunst" kümmern. Lasst dazu den restlichen Zucker schmelzen, bis er hellbraun wird. Achtung: Der geschmolzene Zucker ist jetzt sehr heiß!

Und jetzt wird's kreativ:

Piekst einen Beutel auf einen Spieß auf und wendet ihn im geschmolzenen Zucker bis er rund herum bedeckt ist. Dann nehmt euch einen zweiten Spieß und zieht Fäden weg vom Windbeutel. Hat der Zucker die richtige Temperatur, entstehen wunderbare Zuckergebilde - das ist eure Beutelkunst. Und sie sieht nicht nur wunderbar aus, sie schmekct auch hervorragend!
Guten Ah!ppetit!

Darstellung: