Raten oder rechnen - oder beides?

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Raten oder rechnen - oder beides?

Shary und Ralph

Wollt ihr mal jemanden so richtig verblüffen? Dann haben wir hier einen tollen Trick für euch – einen Trick, bei dem ihr euren Mitspieler wilde Rechnungen anstellen lasst und bei dem ihr selber ganz cool immer das richtige Ergebnis wisst. Und so geht’s:

Shary und Ralph

Bittet euren Mitspieler sich eine Zahl auszudenken (aber nicht laut zu sagen). Jetzt muss er diese Zahl verdoppeln. Er muss das alles im Kopf ausrechnen, damit ihr nichts hören könnt. Dann vierzehn dazuzählen. Das Ergebnis durch zwei teilen. Dann die Zahl davon abziehen, die sich der Mitspieler ursprünglich mal ausgedacht hat. Wenn euer Mitspieler jetzt alles im Kopf mit viel Mühe ausgerechnet hat, könnt ihr mal ganz cool raten, ob das Ergebnis 7 ist! Ihr werdet stauen – wenn alles richtig gerechnet wurde, ist das auch das Ergebnis, das euer Mitspieler hat. Und der wird sich schwer wundern, woher ihr das wissen könnt!

Shary und Ralph

Und das ist auch eine gute Frage. Wie könnt ihr wissen, dass das Ergebnis 7 ist? Wir rechnen das Ganze einfach mal durch. Denken wir uns zum Beispiel die Zahl 8. 8 x 2 (verdoppeln) ist 16. 14 dazuzählen macht 30. 30 geteilt durch 2 ist 15. 15 minus der Zahl, die wir uns ausgedacht haben (8), macht 7. Das Ganze klappt auch mit einer anderen Zahl, zum Beispiel der 3. 3 x 2 macht 6. 6 plus 14 macht 20. 20 geteilt durch 2 macht 10. 10 minus die Zahl, die wir uns ausgedacht haben (3) macht 7.

Shary und Ralph

Wie kommt das? Ganz einfach: einige dieser Rechenschritte heben sich gegeneinander auf. Zum Beispiel zieht ihr dieselbe Zahl, die ihr euch ausgedacht habt, wieder von der Gesamtsumme ab. Ihr verdoppelt zu Anfang und teilt später wieder durch 2. Die einzige wirkliche Rechnung, die ihr euren Mitspieler vornehmen lasst ist: 14 geteilt durch 2. Und das ist immer 7!

Shary und Ralph

Das Ganze geht auch mit einem anderen Rechenweg. Denkt euch eine Zahl, verdoppelt die Zahl, zählt 10 dazu, halbiert das Ergebnis, zieht eure ausgedacht Zahl ab und erhaltet...? Na...? 5! Und, könnt ihr erraten – oder in diesem Falle errechnen – welche Schritte sich hier aufheben und was die eigentliche und einzige Rechnung ist, deren Ergebnis immer 5 ist?

Darstellung: