Heiße Luft

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Heiße Luft

Das famose Experiment: Heiße Luft

Heiße Luft ist - entgegen der weitläufigen Meinung - ziemlich interessant. Und sie unterscheidet sich dramatisch von kalter Luft. Sie ist nämlich leichter. Glaubt ihr nicht? So könnt ihr euch überzeugen:


Man nehme:

Zum Nachmachen

Das famose Experiment: Heiße Luft

Ein Teelicht

Ein Teelicht

Eine Untertasse

Schere

Knetmasse

Nähgarn

Alufolie

Ein Stück Draht oder Kleiderbügel

Einen dünnen Stock

Das famose Experiment: Heiße Luft

Schneidet aus der Alufolie eine Spirale aus und befestigt sie mit dem Garn am Stück Draht, so dass die Spirale frei hängt. Verbindet das Drahtstück rechtwinklig mit dem dünnen Stock. Dabei nehmt ihr die Knete zu Hilfe, in die ihr Draht und Stock steckt.

Heiße Luft

An der anderen Seite steckt ihr den Stock ebenfalls in die Knete, und zwar so, dass er aufrecht steht und die Aluspirale in der Luft hängt. Darunter stellt ihr auf den Unterteller das Teelicht und zündet es an. Was passiert? Die Spirale fängt an sich zu drehen.

Warum?

Die Flamme der Kerze erhitzt die Luft um sie herum. Das setzt sie in Bewegung, und die warme Luft steigt nach oben. Dabei entsteht ein stetiger Luftstrom. Der Beweis dafür ist die Aluspirale, die anfängt sich zu drehen.

Darstellung: