Was ist Fieber?

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Was ist Fieber?

Fieber

Wer meint, Fieber sei eine Krankheit, der irrt! Ganz im Gegenteil: Fieber ist so eine Art Abwehrprogramm des Körpers gegen feindliche Eindringlinge wie Bakterien und Viren – Fieber bekämpft also Krankheiten. Aber mal der Reihe nach:

Fieber

Von Fieber spricht man immer dann, wenn die Körpertemperatur über 38 °C ansteigt. Die normale Körpertemperatur eines Menschen beträgt zwischen 36 und 37,5 °C. Je nach Tageszeit und je nachdem, wo man die Körpertemperatur misst, kann es zu Schwankungen kommen.

Und was löst jetzt Fieber aus?

Fieber

Treffen Krankheitserreger auf unseren Körper, wird dem Gehirn gemeldet: "Achtung! Eindringlinge! Abwehrprogramm starten!" Sofort fängt der Körper an sich warmzuzittern – Schüttelfrost. Gleichzeitig werden die Blutgefäße verengt. Das hat den Effekt, dass die Körperwärme nicht so stark nach außen abgegeben wird. Die Körpertemperatur steigt an. Man fühlt sich fiebrig, schlapp und heiß. Jetzt arbeitet das Abwehrprogramm auf Hochtouren.

Fieber

Fieber regt die Produktion von Antikörpern an, die die feindlichen Erreger unschädlich machen. Während all das im Körper passiert, sollte sich der Kranke schonen. Damit der Körper nicht zu heiß wird – das würde möglicherweise die Zellen schädigen – fängt man irgendwann an zu schwitzen. Hat der Körper nämlich eine bestimmte Temperatur erreicht, meldet das Gehirn: "Achtung! Blutgefäße weiten!", damit man die Körperwärme wieder nach außen abgeben kann. Dabei entsteht Verdunstungskälte. Jetzt sind feuchte Wadenwickeln und ein kühler Lappen auf der Stirn angenehm.

Fieber

Ganz wichtig: Durch das viele Schwitzen verliert man eine ganze Menge Flüssigkeit. Das heißt: Viel trinken, um diese wieder aufzunehmen! Mithilfe des Fiebers kann der Körper also von ganz alleine gegen Krankheiten ankämpfen. Und meist sinkt es auch von alleine wieder, wenn alle Erreger unschädlich gemacht wurden. Fieber ist zwar ganz schön anstrengend aber eine ziemlich geniale Einrichtung des Körpers.

Übrigens:

Fieber

Fieber gibt's nichts nur bei Menschen. Auch Säugetiere, Reptilien, Amphibien, Fische, Insekten und Schnecken können es bekommen!
Ah!

Darstellung: