Abschussrampe für eine Rakete

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Abschussrampe für eine Rakete

Abschussrampe für eine Rakete

Mit dieser Raketen-Abschussrampe könnt ihr so einiges in eurem Zimmer fliegen lassen! Wir zeigen euch wie!

Man nehme:

  • eine Zwei-Liter-Plastikflasche
  • einen ca. 1m langen Schlauch, der in die Flaschenöffnung passt
  • ein 0,5 m langes Plastikrohr, mit dem Durchmesser des Schlauchs
  • starkes Klebeband
  • ein paar Blätter Papier
  • Pappe
  • eine Schere

Und so geht's:

Abbildung 1.: Abschussrampe für eine Rakete

Öffnet als Erstes die Flasche und steckt den Schlauch in die Öffnung. Nehmt das starke Klebeband und verklebt damit Schlauch und Flasche, wie auf Abbildung 1.

Abschussrampe für eine Rakete

Beides sollte luftdicht miteinander verklebt werden. Das könnt ihr leicht prüfen, indem ihr das noch offene Schlauchende mit der Hand zuhaltet und die Flasche zusammendrückt. Wenn an der Klebestelle keine Luft herauskommt, ist alles dicht.

Shary und Ralph

Danach steckt ihr das noch offene Schlauchende in das Plastikrohr. Schneidet eine Kerbe ins Rohr, dann passt der Schlauch besser hinein und verklebt auch hier die Enden luftdicht miteinander.
Fertig ist die Raketen-Startvorrichtung!

Als Nächstes:

Jetzt braucht ihr noch die Raketen: Dafür nehmt ihr euch ein Blatt Papier und wickelt es um das Plastikrohr. So erfasst ihr den passenden Durchmesser für die Raketen. Das Papier klebt ihr mit Tesafilm zusammen und nehmt es dann wieder von dem Plastikrohr.

Abbildung 2.: Abschussrampe für eine Rakete

Das Ergebnis ist ein Papierrohr! Drückt ein Ende davon zusammen und schneidet es zu einer Spitze. Abbildung 2. zeigt euch wie. Klebt jetzt die Spitze des Papierrohres mit Tesafilm fest.

Zuletzt:

Nehmt euch die Pappe und schneidet daraus vier gleiche Dreiecke: Diese bilden das Leitwerk der Rakete. Es sorgt dafür, dass die Rakete geradeaus fliegt.

Abschussrampe für eine Rakete

Klebt dann die Dreiecke in gleichen Abständen an das andere Ende des Papierrohrs, wie auf Abbildung 3. Fertig ist eure Rakete! Wenn ihr wollt, könnt ihr mehrere davon basteln.

Abschussrampe für eine Rakete

Die Abschussrampe und die Raketen sind startklar: Jetzt müsst ihr sie nur noch Fliegen lassen! Dafür legt die Flasche auf den Boden und steckt eine Rakete auf das offene Ende des Plastikrohrs. Springt mit Schwung auf die Flasche und ihr werdet sehen:
die Rakete schießt nach oben!

Was dahinter steckt:

Abschussrampe für eine Rakete

In der Flasche befindet sich Luft. Mit dem Sprung und dem Gewicht, dass auf die Flasche drückt, wird die Luft durch den Schlauch und das Rohr in die Rakete geschossen. Die Rakete fliegt!
Ah!

Darstellung: