Geysir selber bauen

Geysir selber bauen

Ein Geysir ist ein tolles Naturphänomen. Aus einer heißen Quelle im Boden stößt er in Abständen eine Wasserfontäne hoch in die Luft! Wir zeigen euch hier, wie ihr euren eigenen Geysir bauen könnt!

Geysir selber bauen

Man nehme:

  • Kaubonbons mit Pfefferminzgeschmack
  • eine große Flasche Cola oder Limo "light" (mit Süßstoff) in Zimmertemperatur
  • einen Schnellhefter
  • eine Postkarte
  • Klebeband
  • Schere
  • eine Sicherheitsbrille
  • einen Regenschutz

ACHTUNG: Ganz wichtig bei diesem Versuch ist, dass ihr ihn im Freien macht. Auf keinen Fall solltet ihr das Ganze in der Wohnung ausprobieren, denn das wird gehörig Ärger geben. Sucht euch also einen Platz draußen, an dem ihr ohne Probleme eine Riesensauerei machen dürft.

So geht´s

Hier findet ihr die Anleitung zum selberbauen:

Geysir selber bauen

Als erstes schneidet ihr vom Schnellhefter die durchsichtige Folie ab und rollt daraus eine Röhre, in die die Kaubonbons genau reinpassen, und die in den Flaschenhals passt.

Als erstes schneidet ihr vom Schnellhefter die durchsichtige Folie ab und rollt daraus eine Röhre, in die die Kaubonbons genau reinpassen, und die in den Flaschenhals passt.

Klebt sie an allen Seiten zu und schneidet mit der Schere einen Schlitz ca. zwei Zentimeter über dem Ende hinein.

In den Schlitz steckt ihr die Postkarte. Jetzt kommen die Kaubonbons hinein. Dank der Postkarte rutschen sie nicht unten raus.

Dann steckt ihr den unteren Teil der Röhre bis zur Postkarte in die Flasche, die mit Cola oder Limo "light" gefüllt ist.

Und los geht's: Schutzbrille aufsetzen, Regenjacke anziehen und: Postkarte rausziehen und zur Seite springen! Jetzt kullern gleichzeitig alle Pfefferminzbonbons in die Flasche – und: Ihr habt einen wunderbaren Geysir! Ah!

Darstellung: