Freundschaftsbändchen knüpfen

Freundschaftsbändchen knüpfen

Gibt es ein schöneres Zeichen für eine Freundschaft als ein Freundschaftsbändchen? Nein! Und genau deshalb zeigt "Wissen macht Ah!" euch hier, wie ihr es knüpfen könnt – das "Wissen macht Ah!"-Freundschaftsband!

Man nehme:

  • vier verschiedenfarbige Baumwollfäden
  • Klammer oder Sicherheitsnadel zum befestigen
  • eine Schere

So geht's

Klickt euch durch die Versuchsanleitung

Freundschaftsbändchen knüpfen

Als erstes schneidet ihr die vier Baumwollfäden ab. Sie sollten jeweils mindestens 60 cm lang sein, damit sie am Ende auch um euer Handgelenk passen. Verknotet die 4 Fäden jetzt so, dass oben noch ca. 5 cm Fäden rausgucken. Die braucht ihr, um das Armband zu verknoten, wenn es fertig ist. Dann befestigt ihr das Bändchen mit der Sicherheitsnadel (die könnt ihr durch den Knoten stechen) oder mit der Klammer z. B. an eurem Hosenbein. Die Fäden lasst ihr lang herunter hängen.

Als erstes schneidet ihr die vier Baumwollfäden ab. Sie sollten jeweils mindestens 60 cm lang sein, damit sie am Ende auch um euer Handgelenk passen. Verknotet die 4 Fäden jetzt so, dass oben noch ca. 5 cm Fäden rausgucken. Die braucht ihr, um das Armband zu verknoten, wenn es fertig ist. Dann befestigt ihr das Bändchen mit der Sicherheitsnadel (die könnt ihr durch den Knoten stechen) oder mit der Klammer z. B. an eurem Hosenbein. Die Fäden lasst ihr lang herunter hängen.

Nun nehmt ihr Euch den Faden links außen (blau) mit der rechten Hand und haltet mit der linken den zweiten Faden von links (gelb) straff. Legt den blauen Faden von oben über den gelben, fädelt ihn einmal hinten durch die Schlaufe und zieht den Knoten nach oben hin fest (ABB 2). Das ganze macht ihr zwei Mal.

Dann nehmt ihr den dritten Faden von links (rot) in die linke Hand und haltet ihn straff. Macht mit dem blauen Faden wieder zwei Schlingen, genauso wie vorher (ABB 3). Haltet nun den letzten (grünen) Faden straff in der linken Hand und macht wiederum zwei Knoten mit dem blauen Faden (ABB 4).

Nun seid ihr ein Mal rum und fangt wieder von vorne an, diesmal werden alle Knoten mit dem gelben Faden gemacht (ABB 5), denn die Fäden wandern immer um einen nach vorne

Freundschaftsbändchen knüpfen

Mit etwas Geduld knüpft ihr so euer Freundschaftsbändchen. Es muss so lang sein, dass der geknüpfte Teil um euer Handgelenk passt (oder das Handgelenk von demjenigen, den ihr beschenken wollt). Dann macht ihr wieder einen Knoten mit allen 4 Fäden und lasst wieder ein paar Zentimeter überstehen. Jetzt legt euer Werk einmal ums Handgelenk und macht mit den Fäden einen Knoten – fertig!

Darstellung: