Test: Bin ich wie Ralph?

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Test: Bin ich wie Ralph?

Ein Schatten seiner selbst

Wenn ihr euch immer schon mal gefragt habt, ob ihr Ähnlichkeiten mit Ralph habt, dann ist das hier genau der richtige Test für euch! Druckt das Blatt aus, besorgt euch eine Stoppuhr, und los geht’s!

Test: Bin ich wie Ralph?

Auf dem Ausdruck sind viele Pfeile, die in verschiedene Richtungen zeigen. Haltet das Blatt so, dass die Pfeile alle nach oben oder unten zeigen. Startet die Stoppuhr und sagt so schnell wie möglich hintereinander laut in welche Richtung die Pfeile zeigen, also nach oben oder nach unten? Wie viele Sekunden habt ihr dafür gebraucht? Merken!

Auf dem Ausdruck sind viele Pfeile, die in verschiedene Richtungen zeigen. Haltet das Blatt so, dass die Pfeile alle nach oben oder unten zeigen. Startet die Stoppuhr und sagt so schnell wie möglich hintereinander laut in welche Richtung die Pfeile zeigen, also nach oben oder nach unten? Wie viele Sekunden habt ihr dafür gebraucht? Merken!

Jetzt dreht den Ausdruck so, dass alle Pfeile entweder nach links oder rechts zeigen. Stoppuhr starten und laut sagen, in welche Richtung die Pfeile zeigen, also nach rechts oder links? Und wie viele Sekunden habt ihr dafür gebraucht?

Dass wir oben und unten schneller unterscheiden können als rechts und links liegt daran, dass sich unsere Vorfahren an der Umgebung und an den Himmels-
richtungen orientiert haben. Sie sagten zum Beispiel: "Da ist eine Mücke auf deiner südlichen Schulter!", und sofort wusste jeder, welche Schulter gemeint ist, weil es die ist, die nach Süden zeigt.

Bei links und rechts muss jeder erst mal überlegen, welche Seite gemeint ist, denn was für den einen links ist, ist für sein Gegenüber rechts. Und wenn man sich dreht, dann ändert es sich wieder! Süden dagegen bleibt immer Süden! Und oben bleibt immer oben und unten immer unten. Deshalb haben wir mit oben und unten weniger Probleme als mit rechts und links.

Darstellung: