Windschatten

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Windschatten

Windschatten

Zeit für eine Geschichte: Eine kleine Kerze mit einer zarten Flamme auf dem Kopf will den Großvater besuchen. Mutter Kerze sagt: "Sei vorsichtig unterwegs! Lass dir nicht die Flamme vom Kopf pusten!" Die kleine Kerze versprach aufzupassen. Aber dann kam ein heftiger Wind vorbei. Und er hatte große Angst vor Feuer, also versuchte er die Flamme der kleinen Kerze auszupusten. In ihrer Not versteckte sie sich – hinter einer Litfaßsäule. Eine schlechte Idee. Der Wind fuhr einfach drum herum und pustete die Flamme aus! Ende.

Windschatten

Was ist da passiert? Ganz einfach: die kleine Kerze wusste nicht, dass sie hinter der runden Litfaßsäule nicht sicher ist. Eine Litfaßsäule bietet nämlich keinen Windschatten! Und den hätte die Kerze gebraucht, wenn sie ihre Flamme hätte behalten wollen. Ihr könnt dazu mal einen kleinen Versuch machen:

Man nehme:

  • Runden Holzklotz
  • Rechteckigen Holzklotz
  • Holzbrett
  • Holzleim
  • Wasser

Wasser und Wind verhalten sich gleich, wenn es um Wind- oder Wasserschatten geht. Mit Wasser kann man aber besser sehen, was eigentlich passiert:

Windschatten

Klebt beide Klötze auf ein Holzbrett, das runde Klötzchen mit der glatten Seite und das rechteckige mit der schmalen, langen. Stellt das Brett jetzt hochkant, so dass ihr das Wasser vorsichtig von oben auf die Klötze gießen könnt.

Windschatten

Erst auf den Runden. Was seht ihr? Das Wasser läuft an den runden Seiten vorbei und unten wieder zusammen. Überall ist also Wasser (oder Wind).

Windschatten

Jetzt gießt das Wasser mal vorsichtig auf den rechteckigen Holzklotz. Was seht ihr jetzt? Das Wasser läuft rechts und links am Klotz vorbei und hält diese Richtung bei. Es läuft nicht unten zusammen, sondern bildet zwei getrennte Rinnen. Die Unterseite des rechteckigen Holzklötzchens bleibt trocken (oder windgeschützt)!

Ach, hätte die Flamme sich doch hinter einer Plakatwand versteckt…

Darstellung: