Blinder Fleck

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Blinder Fleck

Der blinde Fleck

Wenn ihr mal ausprobieren wollt, wie direkt vor eurem Auge etwas verschwindet, von dem ihr ganz sicher wisst, dass es da ist, dann lest weiter: "Wissen macht Ah!" zeigt euch, wie ihr Shary verlieren und dafür euren "blinden Fleck" finden könnt.

Man nehme:

  • Pappe
  • Schere
  • Kleber
  • Fotos von Shary und Ralph zum Ausdrucken (die könnt ihr euch unten auf der Seite herunterladen)
  • Augenklappe
Der blinde Fleck

Schneidet aus der Pappe einen Streifen aus, der etwa 4 cm hoch und 12 cm breit ist. In die linke Ecke klebt ihr das Foto von Ralph und in die rechte Ecke das Foto von Shary - natürlich könnt ihr auch andere Motive nehmen, wenn ihr wollt. Wichtig ist, dass die Motive nicht breiter als ca. 1,5 cm sind. Jetzt kommt die Augenklappe über euer linkes Auge. Ihr habt keine Augenklappe? Dann haltet euch das linke Auge einfach zu. Das geht auch. Haltet den Pappstreifen mit ausgestrecktem Arm von euch weg und schaut starr auf Ralph in der linken Ecke. Nicht rüber zu Shary blinzeln! Führt den Arm jetzt ganz langsam und gerade immer näher an euer Gesicht. Schön weiter auf Ralph gucken. Irgendwann wird Shary in der rechten Bildecke verschwinden. Dabei habt ihr sie da doch eigenhändig hingeklebt!

Wohin verschwindet Shary bei diesem Versuch?

Der blinde Fleck

Wie ihr euch sicher schon gedacht habt, ist Shary natürlich nicht wirklich verschwunden. Ihr habt grade einfach euren "blinden Fleck" entdeckt. Auf der Netzhaut, im Inneren des Auges, befinden sich überall Stäbchen und Zapfen. Sie sind für das Sehen verantwortlich und leiten die Sinneseindrücke, die sie bekommen, an das Gehirn weiter. Das geschieht über den Sehnerv. Er führt an einer bestimmten Stelle von der Netzhaut raus in Richtung Gehirn.

Der blinde Fleck

Und da, wo der Nerv im Inneren des Auges an die Netzhaut andockt, sitzen keine Stäbchen und Zapfen. An diesem winzigen Punkt sind wir blind. Im Normalfall fällt das nicht auf. Das Gehirn "füllt" den blinden Fleck mit den Informationen, die es über angrenzende Stäbchen und Zapfen und über das zweite Auge bekommt, einfach aus. Erst, wenn man Auge und Gehirn austrickst, wie mit unserem Versuch, gelingt es, den blinden Fleck "sichtbar" zu machen.

Der blinde Fleck

Mit dem linken Auge klappt das übrigens auch: Rechtes Auge zuhalten, Shary angucken, Pappstreifen näher ans Gesicht bringen und Ralph verschwinden sehen.
SupAh!

Darstellung: