Bleibt ein Astronautenpups im Raumanzug?

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Bleibt ein Astronautenpups im Raumanzug?

Bleibt ein Astronautenpups im Raumanzug?

Pupst jemand auf der Erde, dann stinkt’s, bis sich der Gestank sprichwörtlich in Luft aufgelöst hat. Das geht ja meist Gott sei Dank recht schnell. Wie aber ist es für einen Astronauten? Wenn der pupst, bleibt der Gestank dann die ganze Zeit im Raumanzug?

Bleibt ein Astronautenpups im Raumanzug?

So ein Raumanzug ist ein Schutz für Astronauten gegen extreme Temperaturen, gegen Strahlung, oder gegen herumfliegende Teile. Dafür muss der Anzug ziemlich stabil und vor allem auch komplett dicht sein. Damit ein Astronaut im luftleeren Raum atmen kann, befindet sich sauerstoffhaltige Luft im Raumanzug. Die Sauerstoffvorräte trägt der Astronaut im Rucksack des Raumanzugs immer mit sich. Da kann und darf nichts von nach draußen entweichen.

Bleibt ein Astronautenpups im Raumanzug?

Bei seiner stundenlangen Arbeit im Weltall muss der Astronaut nun sicher auch mal pupsen. Vor allem, weil im Weltall die Gase im Körper eher nach unten sinken und den Körper als Pups verlassen, während sie hier auf der Erde auch oft nach oben steigen und als Rülpser entweichen. Und was dann? Der Pupsgestank kann ja nicht raus!

Bleibt ein Astronautenpups im Raumanzug?

Aber keine Sorge! Der schlechte Geruch wird einfach aus dem Raumanzug rausgefiltert und die Luft darin wieder aufbereitet. Gott sei Dank! Dann kann der Astronaut mit frischer Luft weiterarbeiten...

Darstellung: