Wie funktionieren Reflektoren?

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Wie funktionieren Reflektoren?

Im Dunkeln sind leuchtende Jacken, Helme, Reflektorbänder oder Reifenreflektoren überaus nützlich, um besser gesehen zu werden. Was bringt sie zum Strahlen?

Wie funktionieren Reflektoren?

Reflektierende Materiealien leuchten nicht von allein. Sie werfen Licht zurück. Dahinter steckt ein physikalisches Gesetz: die Reflexion.

Man unterscheidet drei Arten von Reflexion.

Klickt euch durch die Galerie!

Wie funktionieren Reflektoren?

Die Spiegelreflexion: Trifft Licht auf eine glatte Oberfläche (z.B. einen Spiegel), wird es im gleichen Winkel in die entgegengesetzte Richtung zurückgeworfen.

Die Spiegelreflexion: Trifft Licht auf eine glatte Oberfläche (z.B. einen Spiegel), wird es im gleichen Winkel in die entgegengesetzte Richtung zurückgeworfen.

Die Diffuse Reflexion: Trifft das Licht auf eine raue, unebene Fläche (z.B. Wände oder Möbel), wird es in alle Richtungen gestreut zurückgeworfen.

Die Retroreflexion: Hat die angestrahlte Fläche eine besondere Struktur (wie drei zusammengesetzte Spiegel), werden die Lichtstrahlen in die Richtung zurückgeworfen, aus der sie gekommen sind.

Hersteller reflektierender Materialien setzen auf die Retroreflexion. Schaut man sich ein Reflektorband stark vergrößert an, entdeckt man unzählig viele winzige spiegelnde Teilchen: kleine Prismen, genauer Mikroprismen. Diese besondere Struktur kann man sich vorstellen, wie drei zusammengesetzte Spiegel.

Wie funktionieren Reflektoren?

In reflektierenden Stoffen wie Kleidung oder Rucksäcken sind winzig kleine Glasperlen oder -kügelchen in den Stoff eingenäht. Diese Mikrokügelchen sind zur Hälfte verspiegelt. Trifft ein Lichtstrahl – zum Beispiel der Scheinwerfer eines Autos – auf eine der Glaskugeln, ändert er minimal seine Richtung und wird vom spiegelnden Untergrund reflektiert. Beim Austreten aus der Kugel krümmt sich der Strahl wieder ein wenig und kehrt so fast genau zur Lichtquelle zurück. Das Licht des Scheinwerfers wird also von Millionen Mikroglaskugeln zurückgeworfen.

Wie funktionieren Reflektoren?

Die Retroreflexion funktioniert auch am Tag. In der Nacht wird sie nur besser wahrgenommen, weil der Kontrast zwischen der dunklen Umgebung und dem leuchtenden Material größer ist.

Im Video zeigen Clarissa und Ralph, wie man mit drei Spiegeln Licht zurückwirft: 

Wissen macht Ah! - Retroreflexion Wissen macht Ah! 15.02.2021 01:56 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 WDR

Darstellung: