Dinner for One - der Kult an Silvester

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Dinner for One - der Kult an Silvester

Dinner for One

"The same procedure as last year, Miss Sophie?"
"The same procedure as every year, James." Es gibt wahrscheinlich kaum einen Klugscheißer in Deutschland, der das noch nie gehört hat. Dieses Frage-Antwort-Spiel stammt aus dem Sketch "Dinner for One". Getreu dem Motto (auf Deutsch): "Der gleiche Ablauf wie im vergangenen Jahr, Miss Sophie?" "Der gleiche Ablauf wie in jedem Jahr, James.", schalten viele an Silvester den Fernseher ein und werden Zeuge wie Miss Sophie - wie in jedem Jahr - ihren 90. Geburtstag feiert.

Dinner for One

"Dinner for One" wurde in den 50er Jahren vom englischen Komiker Freddie Frinton inszeniert, der auch die Rolle des Butlers James spielt. Am 8. März 1963 wurde der Sketch zum ersten Mal im deutschen Fernsehen in der Sendung "Guten Abend, Peter Frankenfeld" gezeigt. Der Sketch, den Frinton mit seiner Partnerin May Warden vorführte, schlug ein wie ein Blitz. Das Publikum fand ihn so lustig, das der NDR beschloss, ihn aufzuzeichnen. Lange wurde der Sketch immer wieder im Fernsehen gezeigt, bis er 1972 seinen festen Platz im Silvesterprogramm bekam.

Worum geht es?

Dinner for One

In "Dinner for One" feiert Miss Sophie ihren 90. Geburtstag. Wie jedes Jahr lädt sie dazu ihre dicksten Freunde ein: Sir Toby, Admiral von Schneider, Mr. Pommeroy und Mr. Winterbottom. Leider sind die Herren alle seit Jahren tot, und Butler James muss in ihre Rollen schlüpfen: und das jedes Jahr aufs Neue. Dabei wird er immer betrunkener - er muss ja auch für die vier imaginären Freunde immer wieder auf das Wohl der Gastgeberin anstoßen. Dabei kommen ihm ein am Boden liegendes Tigerfell und verschiedene andere Hindernisse in die Quere. Und da James schon ahnt, was auf ihn zukommt - er macht das nicht zum ersten Mal - erkundigt er sich immer wieder bei Miss Sophie: "The same procedure as last year, Miss Sophie?", und Miss Sophie antwortet: "The same procedure as every year, James."

Dinner for One

Übrigens: "Dinner for One" wurde nie ins Deutsche übersetzt. Trotzdem ist die Sendung bei uns zum absoluten Kult geworden. In England, dem Heimatland des Komikers Freddie Frinton, ist "Dinner for One" fast völlig unbekannt.

Darstellung: