Arten im Garten

Kommentieren [2]

„Schnüffel, Krächz, Fiep, Piep!“ – oder übersetzt in menschliche Sprache: Herzlich Willkommen zur heutigen Ausgabe von „Wissen macht Ah!“, bei der es um die Artenvielfalt im heimischen Garten geht. Igel, Bienen, Vögel, Delfine (meint zumindest Ralph) - was da alles rumwuselt! Ralph und Shary laden zur Hitparade der Vogelstimmen ein und beantworten außerdem folgende fünf Fragen:

Hier gibt's das Video zur Ah!-Folge:

5 Fragen, 5 Antworten, 5 Ah(a)-Erlebnisse:

Warum sagt man zu Geld auch: Piepen, Mäuse, Kröten? Für „Geld“ gibt es viele Bezeichnungen: Kröten, Mäuse, Kohle, Zaster… Die Liste ist lang. Aber woher kommen all diese Ausdrücke? Was hat Geld zum Beispiel mit den kleinen Nagetieren zu tun? Shary hat sich unter anderem auf Mäuse-Spurensuche begeben…

Zwitschern Vögel Dialekte?


Wie entsteht eine Bienenkönigin? /Teil 1


Wie vermehren sich Bienenköniginnen? /Teil 2


Warum heißen Zebrastreifen Zebrastreifen?

Shary und Ralph

Kommentare zum Thema

Kommentar schreiben

Unsere Netiquette

*Pflichtfelder

Die Kommentartexte sind auf 1.000 Zeichen beschränkt!

2 Kommentare

  • 2 NELLIE MAYA BÜHLER 12.06.2022, 11:58 Uhr

    Gefelt Mir Nicht

Darstellung: